Press "Enter" to skip to content

Union Pacific schüttet seit 121 Jahren eine Dividende aus

Die amerikanische Eisenbahngesellschaft Union Pacific Corporation (ISIN: US9078181081, NYSE: UNP) wird eine Quartalsdividende von 0,97 US-Dollar je Aktie ausschütten, wie am Donnerstag berichtet wurde. Im Juli 2019 kam es zur insgesamt zehnten jährlichen Dividendenanhebung (+ 10 Prozent) in Folge. Seit 121 Jahren wird bereits eine Dividende ausgeschüttet.

Die Auszahlung erfolgt am 31. März 2020 (Record day: 28. Februar 2020). Das Unternehmen zahlt auf das Gesamtjahr hochgerechnet 3,88 US-Dollar an die Aktionäre. Beim derzeitigen Aktienkurs von 186,11 US-Dollar (Stand: 6. Februar 2020) beträgt die aktuelle Dividendenrendite 2,08 Prozent.

Die Union Pacific Corporation ist die Muttergesellschaft der Union Pacific Railroad. Das Unternehmen zählt zu den zwei großen Eisenbahngesellschaften im Westen der Vereinigten Staaten und verbindet 23 Bundesstaaten auf Schienen. Im vierten Quartal des Fiskaljahres 2019 erzielte der Konzern einen operativen Umsatz von 5,21 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 5,76 Mrd. US-Dollar). Der Nettogewinn betrug 1,40 Mrd. US-Dollar nach 1,55 Mrd. US-Dollar im Vorjahr. Im Gesamtjahr 2019 lag der Umsatz bei 21,71 Mrd. US-Dollar nach 22,83 Mrd. US-Dollar im Jahr zuvor.

Seit Jahresanfang 2020 liegt der Wert an der Wall Street mit 2,94 Prozent im Plus. Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 129,2 Mrd. US-Dollar (Stand: 6. Februar 2020).

Redaktion MyDividends.de