Top-Trader gehen lange nach dem Anstieg des Bitcoin-Preises auf einen wichtigen Widerstand von 11,5.000 USD. 

0

Am 7. Oktober berichtete Cointelegraph, dass Top-Krypto-Händler seit Mitte September eine bärische Haltung beibehalten hatten und zu diesem Zeitpunkt das Long-Short-Verhältnis von Bitcoin (BTC) den niedrigsten Stand seit 10 Wochen erreicht hatte. All dies änderte sich innerhalb weniger Stunden, sobald BTC den Widerstand von 11.000 USD durchbrach.

Immer wenn die Volatilität von Bitcoin zu niedrig wird, signalisiert dies normalerweise, dass die Händler zu selbstgefällig wurden. Natürlich wird es Perioden des Range-Handels geben, aber kurzfristige Unvorhersehbarkeit ist das bestimmende Merkmal von Bitcoin.

Lesen Sie weiter auf Coin Telegraph.

Share.

Comments are closed.