Press "Enter" to skip to content

Spotify kritisiert neues Apple-Servicepaket aus kartellrechtlichen Gründen

(Reuters) – Das Streaming-Musikunternehmen Spotify Technology SA (N: SPOT ) kritisierte am Dienstag den Rivalen Apple Inc (O: AAPL ) und sagte, dass ein neues Abonnement-Bundle-Angebot des iPhone-Herstellers seine marktbeherrschende Stellung missbraucht, indem es seinen eigenen Apple Music-Dienst bevorzugt .

Spotify sagte, das Apple One-Bundle habe am Dienstag Nachteile beim Streaming von Musikkonkurrenten angekündigt. Spotify und Apple berechnen 10 US-Dollar pro Monat für ihren Streaming-Musikdienst, aber das Apple One-Paket bündelt ihn mit anderen Diensten wie Fernsehen oder Videospielen, die bei 15 US-Dollar pro Monat beginnen.

“Wir fordern die Wettbewerbsbehörden auf, dringend Maßnahmen zu ergreifen, um das wettbewerbswidrige Verhalten von Apple einzuschränken. Wenn dies nicht überprüft wird, wird dies der Entwicklergemeinschaft irreparablen Schaden zufügen und unsere kollektiven Freiheiten bedrohen, zuzuhören, zu lernen, zu erstellen und Kontakte zu knüpfen”, so das Musik-Streaming-Unternehmen sagte.

In einer Erklärung sagte Apple, dass das Bundle sich an bestehende Benutzer seiner Dienste richtet und dass “Kunden Alternativen zu jedem einzelnen Apple-Dienst entdecken und genießen können”.

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *