Moskaus Untersuchungshaftanstalten nehmen aufgrund von COVID-19: TASS keine neuen Verdächtigen mehr auf. 

0

MOSKAU (Reuters) – Nahezu alle Untersuchungshaftanstalten in Moskau haben vorsorglich gegen die Pandemie keine neuen Verdächtigen mehr aufgenommen, zitierte die Nachrichtenagentur TASS am Freitag einen Gefängnismonitor.

Russlands tägliche Zahl neuer Coronavirus-Fälle stieg am Freitag auf ein Rekordhoch von 15.150, darunter 5.049 in der Hauptstadt Moskau, und erhöhte die nationale Gesamtzahl seit Beginn der Pandemie auf 1.369.313.

Share.

Leave A Reply