Morgan Stanley hält an ihrer Hold-Bewertung für Agco Corp. fest. 

0

Der Analyst Courtney Yakavonis von Morgan Stanley (NYSE: MS) hat am Montag ein Hold-Rating für Agco (NYSE: AGCO) Corp. beibehalten und ein Kursziel von 84 USD festgelegt, was ungefähr 4,26% über dem aktuellen Aktienkurs von 80,57 USD liegt.

Yakavonis erwartet, dass Agco Corp. für das vierte Quartal 2020 einen Gewinn je Aktie (EPS) von 0,93 USD ausweisen wird.

Der aktuelle Konsens unter 14 TipRanks-Analysten besteht in einem moderaten Kaufrating von Agco-Aktien mit einem durchschnittlichen Kursziel von 77,5 USD.
Die Kursziele der Analysten reichen von einem Hoch von 98 USD bis zu einem Tief von 58 USD.

In seinem jüngsten Gewinnbericht, der am 30.06.2020 veröffentlicht wurde, erzielte das Unternehmen einen Quartalsumsatz von 2,01 Milliarden US-Dollar und einen Nettogewinn von 122,5 Millionen US-Dollar. Die Marktkapitalisierung des Unternehmens beträgt 6,03 Milliarden US-Dollar.

Laut TipRanks.com wird der Morgan Stanley-Analyst Courtney Yakavonis derzeit mit 1 Sternen auf einer Rangliste von 0 bis 5 Sternen mit einer durchschnittlichen Rendite von -2,5% und einer Erfolgsquote von 29,23% bewertet.

AGCO Corp. beschäftigt sich mit der Herstellung und dem Vertrieb von landwirtschaftlichen Geräten und zugehörigen Ersatzteilen. Zu den Produkten gehören Traktoren, Mähdrescher, selbstfahrende Sprühgeräte, Heuwerkzeuge, Futtergeräte, Saat- und Bodenbearbeitungsgeräte, Geräte sowie Getreidelager- und Proteinproduktionssysteme. Es ist in folgenden Segmenten tätig: Nordamerika; Südamerika; Europa und Mittlerer Osten; und Asien-Pazifik und Afrika. Das Segment Asien / Pazifik / Afrika umfasst die Regionen Australien und Neuseeland. Das Unternehmen wurde 1990 von Robert J. Ratliff gegründet und hat seinen Hauptsitz in Duluth, GA.

Share.

Comments are closed.