Mieter in Wales sagten, sie sollten zinsgünstige Staatsdarlehen aufnehmen, um die Mietschulden von Covid abzuzahlen und eine Räumung zu vermeiden. 

0

Den Mietern in Wales wird gesagt, sie sollen ein zinsgünstiges Staatsdarlehen aufnehmen, um die aufgrund der Coronavirus-Krise entstandenen Mietrückstände abzuzahlen, um eine Räumung zu vermeiden.

Private Mieter können die staatlich unterstützte Initiative beantragen, bei der das Geld direkt an ihren Vermieter oder Vertreter überwiesen wird.

Das Tenancy Saver Loans Scheme (TSLS) richtet sich an Haushalte, deren Einkommen aufgrund von Covid-19-Sperrbeschränkungen gesunken ist, die jedoch keinen Anspruch auf Wohngeld haben.

Housing Charity Shelter hat gewarnt, dass 322.000 private Mieter in England und Wales seit Beginn der Pandemie in Verzug geraten sind.

Ein vorübergehendes Räumungsverbot zum Schutz der Mieter während der Krise endete im September und brachte Tausende von Haushalten in Gefahr, ihre Häuser zu verlieren.

Während die neuen Regeln vorschreiben, dass Mieter mindestens sechs Monate im Voraus geräumt werden müssen, verlieren die Vermieter und setzen sie dem Risiko aus, Schulden zu machen.

Untersuchungen der National Residential Landlords Association (NRLA) ergaben, dass die Vermieter während der Pandemie schätzungsweise 427 Millionen Pfund an Einkommen verloren haben.

Um das Problem in Wales anzugehen, ermutigt die dezentrale Regierung die Mieter, das kostengünstige Darlehensprogramm zu nutzen, um eine Räumung zu vermeiden und das Leiden der Vermieter zu verhindern.

Es gibt keine Begrenzung, wie viel ein Mieter ausleihen kann, aber er wird den üblichen Erschwinglichkeitsprüfungen unterzogen, um sicherzustellen, dass er es zurückzahlen kann.

Mieter, die noch nicht im Rückstand sind, aber feststellen können, dass sie die Rechnung in diesem Monat nicht bezahlen können, können ebenfalls die Hilfe beantragen.

Die Kreditnehmer haben bis zu fünf Jahre Zeit, um das Darlehen mit einem Zinssatz von 1% des Jahreszinses zurückzuzahlen, was viel billiger ist als ein Privatkredit.

Zum Beispiel beträgt der beste Zinssatz für ein Privatdarlehen in Höhe von 1.000 GBP 12,3% APR mit AIB (NI).

Um das Darlehen über 24 Monate zurückzuzahlen, werden Ihnen Zinsen in Höhe von 125,92 GBP berechnet, und die monatlichen Rückzahlungen betragen 46,91 GBP.

Mit dem TSLS würden Sie jedoch über die Laufzeit nur 10,40 £ Zinsen zahlen und Ihre monatlichen Rückzahlungen 42,10 £.

Haushalte, die vor dem 1. März 2020 einen erheblichen Zahlungsrückstand von mehr als zwei Monatsmieten hatten, haben keinen Anspruch auf das Darlehen.

Kämpfende Mieter haben bis zum 31. März 2021 Zeit, einen Kredit zu beantragen, der von Kreditgenossenschaften in Wales bereitgestellt wird.

Die Ministerin für Wohnungswesen und Kommunalverwaltung in Wales, Julie James, sagte: “Die TSLS wird Mieter, die aufgrund des Coronavirus mit ihrer Miete zu kämpfen haben, direkt dabei unterstützen, in ihren Häusern zu bleiben, ihre Schulden zu begleichen und eine Räumung zu vermeiden, und gleichzeitig sicherstellen, dass die Vermieter die Miete erhalten, die sie sind geschuldet.

“Wir setzen uns dafür ein, dass niemand infolge der Pandemie obdachlos wird. Dieses Programm ist Teil unserer langfristigen Strategie, um Menschen dabei zu helfen, ihre Schulden zu verwalten, Obdachlosigkeit zu verhindern und wo es nicht verhindert werden kann, sicherzustellen, dass es selten, kurz und kurz ist Nicht wiederkehrend.”

Mieter in Wales können direkt bei den Kreditgenossenschaften einen Kredit beantragen oder ein Online-Anfrageformular ausfüllen.

Sie können auch über das Frühwarnsystem der walisischen Regierung, das von Citizens Advice Cymru durchgeführt wird, auf das System verwiesen werden.

Die schottische Regierung hat bereits ein eigenes 10-Millionen-Pfund-Programm angekündigt, um Mietern im Rückstand zu helfen. Der Tenant Hardship Loan Fund wird im Herbst aufgelegt.

Die britische Regierung wird aufgefordert, dem Beispiel von Wales zu folgen und eine ähnliche Kreditinitiative zu starten, um Mietern in England zu helfen.

Chris Norris, politischer Direktor der NRLA, sagte: “Es ist wichtig, dass die Regierung jetzt dem Beispiel in Wales und Schottland folgt und zinslose, staatlich garantierte Härtekredite entwickelt, um Mietern dabei zu helfen, die durch die Pandemie entstandenen Mietrückstände abzuzahlen .

“Wir können nicht erwarten, dass sie oder Vermieter, von denen die überwiegende Mehrheit Einzelpersonen sind, die nicht über die Mittel verfügen, um erhebliche Verluste auszugleichen, ohne Unterstützung weiter kämpfen.”

Share.

Comments are closed.