McDonald’s fügt heute fünf leckere neue Menüoptionen hinzu, darunter einen würzigen Viertelstampfer mit Käse und McChicken BLT. 

0

MCDONALD’S erweitert heute sein Menü um fünf neue Produkte, darunter einen würzigen Viertelstampfer mit Käse und ein McChicken BLT-Sandwich.

Der würzige Viertelpfünder enthält ein Rindfleischpastetchen, zwei Scheiben Pfeffer-Jack-Käse, Zwiebeln, Jalapenos, Senf und einen würzigen Ketchup in einem Sesambrötchen.

Der neue würzige Zusatz kostet £ 4,79 – etwas mehr als £ 1 teurer als der reguläre Viertelstampfer mit einem Preis von £ 3,49.

Während das McChicken BLT, das £ 5,19 kostet, wie ein normales McChicken-Sandwich ist – ein knuspriges Hühnchenpastetchen mit Salat und Mayo -, aber mit zusätzlichem Speck.

McDonald’s veröffentlicht auch eine Deluxe-Version seines Viertelpfünders – die es als “schicke” Version seines legendären Burgers beschreibt.

Der Quarter Pounder Deluxe – Preis £ 4,89 – enthält ein Rindfleischpastetchen, geriebenen Salat, Tomaten, Käse, Gurken, Zwiebeln, Mayo, Ketchup, Senf und streifigen Speck.

Schließlich bringt Maccies auch seine Nacho-Käsespalten – die in zwei Größen erhältlich sind – zurück und fügt seiner Speisekarte einen gesalzenen Karamell-Latte hinzu.

Die Keile – die 1,79 £ für eine normale Portion mit fünf Bissen oder 4,79 £ für eine Sharebox mit 20 Stück kosten – sind Bissen geschmolzenen würzigen Jalapeno-Käses, überzogen mit gebratenen Tortillachips.

Die neuen Menüpunkte werden heute, am 7. Oktober, für sechs Wochen bis Dienstag, den 17. November, veröffentlicht.

Kunden können sie in Restaurants, Drive-Thrus oder zur Lieferung nach Hause über Uber Eats und Just Eat bestellen.

Beachten Sie, dass Uber Eats und Just Eat eine Liefergebühr pro Bestellung berechnen, die je nach Entfernung vom Restaurant variiert.

Wenn Sie lieber speisen möchten, verwenden Sie den McDonald’s Restaurant Finder, um die nächste Filiale aufzuspüren.

Die Preise variieren zwischen den Filialen. Überprüfen Sie daher genau, was Sie im Voraus bezahlen.

Wir haben McDonald’s nach den relevanten Nährwertinformationen für jedes neue Produkt gefragt und werden diesen Artikel aktualisieren, wenn wir mehr wissen.

Das Food-Update kommt, nachdem McDonald’s bestätigt hat, dass der dreifache Cheeseburger als permanenter Artikel in sein Menü aufgenommen wurde.

Es zeigt sich auch, dass sein Doppel-Viertel-Pfünder-Burger nun endgültig auf der Speisekarte steht.

McDonald’s bietet immer noch ein reduziertes Menü an, da nach der Coronavirus-Pandemie weniger Mitarbeiter in Schichten arbeiten.

Die Fast-Food-Kette verfügt auch weiterhin über Sicherheitsmaßnahmen wie Händedesinfektionsstationen an den Eingängen und Plexiglasschirme an den Bestellpunkten.

Kunden müssen beim Sammeln von Lebensmitteln oder beim Essen Masken tragen, es sei denn, sie setzen sich und essen.

Aufgrund der neuen Ausgangssperre für Coronaviren im Gastgewerbe können sie auch nur bis 22 Uhr speisen. Nach dieser Zeit können Kunden jedoch Lebensmittel für die Lieferung bestellen oder Drive-Thrus verwenden.

Wir haben fünf Änderungen zusammengefasst, die Sie wissen müssen, wenn Sie das nächste Mal bei McDonald’s essen.

McDonald’s hat im März alle 1.350 Restaurants in ganz Großbritannien geschlossen, nachdem das Coronavirus gesperrt wurde.

Die Wiedereröffnung für Bestellungen von Hauslieferungen begann am 13. Mai, gefolgt von Dine-In-Kunden am 22. Juli.

Share.

Comments are closed.