Press "Enter" to skip to content

Leah Crouchers Eltern bitten um Hilfe bei der Lösung des Rätsels ihres Verschwindens

Eltern von Teenagern mit gebrochenem Herzen, die letzten Februar spurlos verschwunden sind, haben einen neuen Appell gestartet, um zu verstehen, warum sie letzten Februar auf dem Weg zur Arbeit verschwunden ist

Leah Croucher sollte heute mit ihrer Familie ihren 21. Geburtstag feiern.

Aber am 15. Februar 2019 um 8 Uhr morgens verließ sie das Haus ihrer Familie in Milton Keynes und war es seitdem nicht mehr.

Heute hat ihre Familie einen herzzerreißenden Appell an alle Informationen gerichtet, die ihnen helfen könnten, herauszufinden, was mit ihr passiert ist.

Trotz eines riesigen Polizeieinsatzes, bei dem nahe gelegene Seen, Flüsse, Wälder und Felder durchsucht wurden, wurde keine Spur von Leah gefunden.

Ihre Familie veröffentlichte auch eine Erklärung zu ihrem Geburtstag. Leahs Bruder Haydon, tief betroffen von ihrem Verschwinden, erhängte sich im November letzten Jahres, als die Suche erfolglos weiterging.

Ein Sprecher der Thames Valley Police sagte: “Wir bitten um Informationen und Zeugen im Zusammenhang mit den laufenden Ermittlungen gegen vermisste Personen für Leah Croucher in der Woche ihres 21. Geburtstages.

“Leah, deren 21. Geburtstag am Freitag ist, wurde zuletzt am 15. Februar 2019 gesehen. Sie wurde in Milton Keynes auf einer Überwachungskamera gesichtet. Seitdem gibt es keine bestätigten Sichtungen. Ihre Familie meldete, dass sie am selben Tag nach ihrem letzten Tod vermisst wurde Ich habe sie am Abend zuvor um 22 Uhr an ihrer Heimatadresse in Quantock Crescent in Milton Keynes gesehen.

“Vor Leahs 21. Geburtstag leitet die Truppe einen erneuten Aufruf an Zeugen ein, die möglicherweise Informationen über ihr Verschwinden haben, fast 18 Monate nachdem sie als vermisst gemeldet wurde.”

Der leitende Ermittlungsbeamte, Detective Chief Inspector Andy Howard von der Major Crime Unit, sagte: “Am Morgen des 15. Februar 2019 verließ Leah ihre Privatadresse in Quantock Crescent. Wir wissen, dass sie um 8.07 Uhr entdeckt wurde eine CCTV-Kamera in Leigh Hill, nur wenige Meter vom Quantock Crescent entfernt.

“Um 8.16 Uhr wurde Leah in der Buzzacott Lane, ungefähr 10 Minuten zu Fuß von ihrer Privatadresse entfernt, erneut auf Videoüberwachung gesehen. Sie fuhr in Richtung Dulverton Drive in Richtung Tellytubbie Hill.

“Seit dieser Sichtung im Rahmen der Videoüberwachung wurden jedoch keine weiteren Sichtungen von Leah bestätigt. Leah ging die meisten Morgen zur Arbeit nach Knowlhill, und es wird angenommen, dass sie zu diesem Zeitpunkt auf dem Weg zur Arbeit war.”

“Leah hat oft verschiedene Variationen ihrer Wanderroute genommen; wir wissen, dass Leah am Mittwoch, dem 13. und Donnerstag, dem 14. Februar von Furzton in die Shenley Lodge überquerte und den Faraday Drive in Richtung Knowlhill hinaufging … aber wir wissen auch, dass sie manchmal die Routen ging, die nahm sie direkt um einen Teil des Furzton Lake.

“Leahs Arbeitsplatz befindet sich in der Davy Avenue, was bedeutet, dass ihr Weg zur Arbeit ungefähr drei Kilometer lang ist. Es ist eine viel befahrene Strecke durch größtenteils Wohngebiete, und daher glaube ich, dass es in einer so geschäftigen Zeit am Morgen sehr wahrscheinlich ist, dass andere Mitglieder Jemand muss Leah gesehen haben, nachdem sie die CCTV-Kamera in der Buzzacott Lane passiert hat. ”

“Ich möchte die Bewohner und Pendler in dieser Gegend erreichen und ansprechen, insbesondere die Buzzacott Lane, den Dulverton Drive, die Loxbeare Avenue und die Straßen in der Nähe des Furzton Lake sowie den Faraday Drive und die ihn umgebenden Straßen. Waren Sie unterwegs? der H7 Chaffron Way an diesem Morgen?

“Wir wissen, dass diese Orte ein solches Merkmal von Leahs Wochentagsroutine waren. Sie wäre auf diesen Straßen und Wegen zwischen Emerson Valley, durch Furzton und Shenley Lodge und jeden Wochentag zwischen 8 und 9 Uhr morgens nach Knowlhill gelaufen.

“Es fällt mir sehr schwer zu glauben, dass am Morgen des 15. Februar niemand Leah gesehen hat. Wenn Sie in diesen Gebieten ansässig sind oder zum Zeitpunkt von Leahs Verschwinden waren oder wenn Sie jemand sind, der dieses Gebiet regelmäßig zum Pendeln nutzt oder Um Sport zu treiben, denken Sie bitte an diesen Tag und besonders an diesen Morgen zurück. ”

“Es war der Tag nach dem Valentinstag und der letzte Tag, bevor die Schulen für die Halbzeit beendet waren. Haben Sie ein Mädchen gesehen, das Leahs Beschreibung entsprach, oder haben Sie etwas gesehen oder gehört, das Ihre Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat, das Sie vielleicht vorher für unbedeutend gehalten haben? Wenn Also, und Sie haben noch nicht mit der Polizei gesprochen, wir müssen von Ihnen hören.

“Am Morgen des 15. Februar trug Leah einen schwarzen Mantel, dünne schwarze Jeans, schwarze Converse-High-Top-Turnschuhe und einen kleinen schwarzen Rucksack. Insbesondere trug sie ein graues Stewartby Taekwondo-Kapuzenoberteil mit einem bunten Logo. Dies ist ein unverwechselbares Top, und ich hoffe, dass es eines ist, an das sich jemand erinnern würde, es gesehen zu haben.

“Sie hat schulterlanges braunes Haar und trägt manchmal eine Brille.”

“Wir appellieren erneut an die Öffentlichkeit, an diesem wichtigen Datum in Leah und im Leben ihrer Familie, dass jeder, der überhaupt etwas weiß, sich meldet und mit der Polizei spricht.

“Wir nutzen diese Gelegenheit, um einige Bilder von Kleidung und persönlichen Gegenständen, die Leah am 15. Februar bei sich hatte, erneut herauszugeben, in der Hoffnung, dass sie jemandem das Gedächtnis wecken.

“Die kleinste Information könnte absolut entscheidend sein, um diese Untersuchung fortzusetzen und neue Untersuchungslinien für unsere Beamten zu eröffnen.

“Eine Belohnung von £ 10.000, die von zwei lokalen Spendern angeboten wird, steht weiterhin jedem zur Verfügung, der Informationen hat, die direkt dazu führen, dass wir Leah finden.”

“Leahs Verschwinden hatte verheerende Auswirkungen auf ihre Familie und es ist schwierig zu verstehen, mit welcher Not und Qual sie in den letzten 18 Monaten zu kämpfen hatten und die so lange andauern wird, bis Leah gefunden wird. Diese Woche sollte sie sie feiern 21. Geburtstag, umgeben von ihrer Familie und Freunden.

“Wenn jemand Informationen hat, die uns bei der Suche nach Leah helfen könnten, tun Sie bitte das Richtige und kontaktieren Sie uns.

“Bitte bedenken Sie die Auswirkungen auf Leahs Familie, wenn sie nicht wissen, was mit ihr passiert ist, und helfen Sie uns, ihnen die Antworten zu geben, nach denen sie so verzweifelt suchen.”

Leahs Mutter gab ihr auch ihre eigene Aussage, in der sie alle Dinge auflistete, die die Familie seit dem Verschwinden verloren hatte.

Die Aussage lautete: “Wir sollten ihr ein teures Schmuckstück kaufen, damit sie es an ihren Erstgeborenen weitergeben kann. Vielleicht würde ich ihr den Diamantring überreichen, den meine Mutter von meiner Großmutter geerbt hat. Das einzig wahre Familienerbstück, das ich besitze.”

Sie beschreiben die letzten 18 Monate als “eine lebendige Hölle, ein wacher Albtraum, der nicht aufhört”.

Die Nachricht von Leahs Familie berührt auch die bizarren Geheimnisse dieses Tages – wie die Standortverfolgung ihres Telefons kurz nach ihrer letzten Sichtung ausgeschaltet wurde.

“Warum in Richtung Arbeit gehen?” Sie fragt: “Die entgegengesetzte Richtung zu allen Verkehrsverbindungen außerhalb des Gebiets.

“Warum nicht krank anrufen, um zu arbeiten, damit du an diesem Tag noch acht Stunden lang ein Alibi hast?

“Weil du deinem gewohnten Tagesablauf gefolgt bist und dich jemand abgefangen und weggebracht hat.”

Die herzliche Botschaft kommt zu dem Schluss: “Sie hatten keine Pläne wegzulaufen.”