Kate Garraway sagt, Derek Draper habe nach dem Kampf gegen Covid “besorgniserregende Nachteile” im emotionalen Update. 

0

Die britische Moderatorin von Good Morning, Kate Garraway, gab einen emotionalen Überblick über ihren Ehemann Derek Draper, als sie heute auf dem Programm stand

Kate Garraway, Gastgeberin von Good Morning Britain, gab ein emotionales Update über ihren Ehemann Derek Draper.

Kate, 52, war Co-Moderatorin der erfolgreichen ITV-Frühstücksshow am Donnerstag und erklärte Susanna Reid, dass Derek immer noch gegen die Folgen des Virus im Krankenhaus kämpft.

Kate sagte: “Mir geht es gut, danke.

“Alle sind an Bord, um Kate zu helfen – ich bin sehr glücklich.

“Derek hatte … ich fühle mich wie ich langweilige Leute … er ist stabil, aber dazwischen, wenn ich nicht mit dir rede, gibt es kleine Höhen und Tiefen.

“Eigentlich waren die letzten Tage ziemlich stabil, also halte ich alles wirklich gekreuzt.

“Es ist aber schwer.”

Kate sprach offen darüber, dass Krankenhäuser Besucher einschränken müssen, weil Covid das Land fegt, und fuhr fort: “Sie verstehen, warum sie das tun müssen.

“Sie müssen die Innenseite verlängern, aber um dies zu tun, müssen sie den Fußabdruck einschränken.

“Darcy konnte Derek nicht sehen, seine Mutter und sein Vater können Derek nicht sehen.

“Sie haben ihn lange nicht gesehen.

“Sie leben in Lancashire, also steigen sie in Tier 2 ein, dann fällt es ihnen schwer, darüber zu streiten, dass sie ihn sehen dürfen.”

Auf die Frage von Susanna, ob ihre persönliche Erfahrung mit dem Virus sie verärgert, wenn Leute gegen die Regeln verstoßen, bestand Kate darauf, dass sie verstehe, wie schwer es für alle gewesen sei.

Kate sagte: “Ich sehe die Dinge in meiner Situation wahrscheinlich anders als andere, aber ich muss auch mit der Zähigkeit umgehen, die Lockdowns mit sich bringen.

“Ich konnte niemanden dulden. Es ist sehr schwierig.

“Es ist sehr schwierig, Ihre Finanzen zu verwalten und die psychische Gesundheit Ihrer Kinder so gut wie möglich zu halten.

“Ich bin mir sehr bewusst, dass ich an einem sehr seltsamen Ort war und was sie damit anfangen könnten, ist ein bisschen Spaß und einige Zeit außerhalb unseres Hauses.

“Ich wäre nett getroffen, woanders hinzugehen.”

Derek Draper wurde im März dieses Jahres ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem er zu Hause krank geworden war.

Aufgrund der Schwere der Belastung beschlossen die betroffenen Ärzte, Derek in ein medizinisch bedingtes Koma zu setzen, damit er die Krankheit bekämpfen konnte.

Während er jetzt frei von Coronaviren ist, ist Derek immer noch im Krankenhaus und versucht, sich von den Schäden zu erholen, die das Virus an seinem Körper verursacht hat.

Share.

Comments are closed.