Press "Enter" to skip to content

Kate Garraway "glücklich", dass Ehemann Derek noch lebt, als sie vor "Wartespiel" steht.

Die britische Moderatorin von Good Morning, Kate Garraway, gab den Fans am Montag ein neues Update über die Genesung ihres Mannes Derek Draper vom Coronavirus, als sie zugab, dass sie sich glücklich fühlt, dass er immer noch bei uns ist.

Kate Garraway hat enthüllt, dass sie “das Glück hat”, dass ihr kranker Ehemann “immer noch bei uns” ist, während er sich im Krankenhaus weiter vom Coronavirus erholt.

Der 53-jährige Moderator von Good Morning Britain hat die Zuschauer über Derek Draper (52) informiert, nachdem er mit dem tödlichen Covid-19 schwer krank geworden war.

Sie sagte den Zuschauern und ihrem Co-Moderator Adil Ray während der Show am Montag: “Ich mache mir Sorgen um ihn und er hat immer noch viele Herausforderungen.

“Herausforderungen in Bezug auf Essen, Herausforderungen mit allem, der Lunge und allem, und wir wollen nur, dass er aufwacht.

“Die Krankenschwestern veranstalten diese Show am Morgen für ihn, in der Hoffnung, dass sie etwas auslösen könnte.

“Es ist ein Wartespiel, aber zumindest habe ich das Glück, dass ich die Chance habe zu warten, weil er immer noch bei uns ist.”

Derek war in einem kritischen Zustand, nachdem er sich Anfang dieses Jahres mit Coronavirus infiziert hatte.

Er blieb wochenlang im Koma und ließ Kate und ihre Kinder Darcey und Billy erschrocken zurück.

Kate konnte ihren Mann sehen, der jetzt nur noch wenig bei Bewusstsein ist.

Auch während der GMB-Folge am Montag gab Kate zu, dass sie sich für die ITV-Show “schlecht gefühlt” habe, während Derek im Krankenhaus blieb.

Kate erklärte: “Ich bin mir nicht bewusst … Ich weiß, dass jeder so nett und besorgt um ihn war, und es ist schwierig, nicht wahr?”

Sie fügte hinzu: “Es gibt so viele Menschen mit kranken Menschen, dass Sie nicht die ganze Zeit über Good Morning Britain darüber sprechen möchten.

“Es ist dann nicht jeder aufzumuntern, der versucht, mit Covid fertig zu werden.

“Aber andererseits, letzte Woche, als wir Spaß und Spiel hatten, fühlen Sie sich fast schlecht, weil Sie denken: ‘Ich lache und er ist immer noch in einem minimal bewussten Zustand da.’ Es ist eine schwierige Balance.”

Good Morning Britain wird wochentags um 6 Uhr morgens auf ITV ausgestrahlt