Press "Enter" to skip to content

Jim Parsons von der Urknalltheorie erklärt, warum er beschlossen hat, Sheldon Cooper zu verlassen

Jim Parsons hat endlich erklärt, warum er sich entschlossen hat, nach 12 Jahren bei The Big Bang Theory und Sheldon Cooper zu telefonieren.

Die Entscheidung des Schauspielers, sich von Gruppenleiter Sheldon zu verabschieden, löste den Anfang des Endes der langjährigen Sitcom aus, die beschlossen hatte, nicht ohne ihren Hauptdarsteller fortzufahren.

Cue etwa ein Jahr lang traurige Abschiede, Cast-Letzten und sogar einige bahnbrechende Momente, als sie die erste TV-Show wurden, deren Hände im Hollywood Chinese Theatre in Zement erinnert wurden.

Also, wenn so eine Siegershow immer noch gut läuft, warum sollten Sie dann aufhören?

Nun, im Zusammenhang mit Variety's Power Of Pride-Problem ging es darum, nur zu wissen, wann etwas losgelassen werden sollte.

Er erklärte: "Ich habe das Spiel mit dieser Figur gespielt, und einige Leute hätten es wahrscheinlich länger machen können. Ich meine nicht unsere Show, sondern diese Beziehung zu der Figur."

"Aber ich habe das Gefühl, wir haben dieses Material wirklich für das ausgewrungen, was es war."

Jim fügte später hinzu, dass er im Wesentlichen Appetit auf etwas Neues habe.

Getreu seinem Wort, nachdem er die Show beendet hatte, entwurzelte er sein Leben und zog auf die andere Seite der USA – errichtete ein Zuhause in New York.

Die Urknalltheorie schien mit ihrer letzten Folge das Unmögliche zu erreichen, als sich 18 Millionen Menschen auf das herzerwärmende Ende einließen, das die altbewährten Fans in diesem Prozess nicht enttäuschte.

Endlich erhielt Jims Charakter Sheldon neben seiner Frau Amy Farrah-Fowler den Nobelpreis, auf den er seit der ersten Staffel hingearbeitet hatte verarbeiten.

Amy, gespielt von Mayim Bialik, beschloss, ihre Rede jungen Frauen zu widmen, die in den Beruf einsteigen wollten, obwohl es sich um eine von Männern dominierte Branche handelte.

Dann gingen sie alle nach Hause und aßen Chinesisch und wir weinten ungefähr drei Stunden danach.