Press "Enter" to skip to content

I'm A Celebrity wird neben dem beliebten Hotspot für Hunde in Nordwales gedreht

Es wird angenommen, dass die kommende Serie von I’m A Celebrity … Hol mich hier raus! wird eine interessante Auswahl an Nachbarn haben, wenn ITV-Chefs Australien gegen Nordwales tauschen

Ich bin eine Berühmtheit … Bring mich hier raus! soll bei seiner Rückkehr neben einem beliebten Ort für Hunde in Nordwales gedreht werden.

Aufgrund von Reisebeschränkungen für Coronaviren werden Promis, die sich für die berühmte Show anmelden, New South Wales, Australien, gegen Nordwales, Großbritannien, tauschen, nachdem die australische Regierung die Grenzen geschlossen hat.

Die kommende Serie soll auf das Gelände eines 200 Jahre alten Schlosses gehen.

Quellen deuten darauf hin, dass Gwrych Castle, Abergele, die Adresse für diejenigen sein wird, die mutig genug sind, an den berühmten Bushtucker-Prozessen teilzunehmen.

Promis könnten jedoch mehr bekommen, als sie erwarten, wenn sie sich aus dem Lager entfernen.

Wie The Sun berichtet, ist das historische Schloss auch bei jenen beliebt, die ihr Sexualleben aufpeppen möchten.

Die Veröffentlichung behauptet, eine Website mit dem Namen “Hookup Spots in Abergele, Conwy” sagt: “Der Weg zum Gwrych Castle” ist ein beliebter Ort für Hunde.

Es geht weiter: “Oh, glückliche Nächte. In der Nähe der Stadt und doch weit genug entfernt, um mit einer schönen Jungfrau aktiv zu werden.”

Die Website behauptet, ein “Know Where Guide” zu sein und bietet spezifische Informationen, die “nur Einheimische kennen”.

Campmates könnten auch von einigen geisterhaften Campmates besucht werden, da die Ruinen vermutlich von dem ehemaligen Besitzer Winifred Cochrane, der Gräfin von Dundonald, heimgesucht wurden, die 1924 verstarb.

Berichten zufolge spazieren auch ein ehemaliger Bediensteter sowie ehemalige Grundstückspfleger um das Anwesen herum.

Es wird angenommen, dass ITV-Chefs planen, das Geisterthema in die kommende Serie aufzunehmen, und hoffen, dass gespenstische Aktivitäten vor der Kamera festgehalten werden.

Der Fernsehdirektor Kevin Lygo hatte zuvor gelobt, “Himmel und Erde” zu bewegen, um sicherzustellen, dass die Serie dieses Jahr fortgesetzt wird.

Er sagte: “Wir haben letzte Woche angekündigt, dass wir alles tun, um die Serie zu machen, und ich bin begeistert, dass wir die Show den Zuschauern bringen können, wenn auch nicht im Dschungel.

“Wir haben ein großartiges Team sowohl auf als auch außerhalb des Bildschirms und ich weiß, dass sie eine äußerst unterhaltsame Serie produzieren werden.”