Press "Enter" to skip to content

Holly Willoughby war gezwungen, vor der Rückkehr am heutigen Morgen ihren Urlaub abzukürzen, um sich selbst zu isolieren

Aufgrund der jüngsten Reisebeschränkungen der Regierung, die bedeuten, dass sich Passagiere, die in Portugal Urlaub machen, 14 Tage lang selbst isolieren müssen, musste Holly Willoughby sich die Zeit für ihren Familienurlaub sparen

Holly Willoughby hat ihren siebenwöchigen Familienurlaub unter Quarantäne gestellt, damit sie rechtzeitig zu den Hosting-Aufgaben an diesem Morgen zurückkehren kann.

Der 39-Jährige plante zunächst, gegen Ende August von der Algarve nach Hause zu fliegen, nachdem er mit Ehemann Dan Baldwin (45) und ihren Kindern Harry (11), Belle (9) und Chester (5) eine sonnenverwöhnte Pause eingelegt hatte.

Die Regierung führte jedoch umgehend wieder Reisebeschränkungen für Coronaviren ein, was bedeutet, dass Passagiere, die in Portugal Urlaub machen, sich 14 Tage lang selbst isolieren müssen.

Aufgrund der neuen Richtlinien musste Holly Maßnahmen ergreifen und zwei Wochen früher als geplant zurückfliegen, um die Quarantäneregeln einzuhalten.

Eine Quelle sagte gegenüber MailOnline: “Holly akzeptiert, dass sie in Quarantäne gehen muss und die Regeln befolgen wird.

“Die Sommerpause ist ihre Chance, sich nach einer hektischen Zeit wieder aufzuladen und Zeit mit ihrer Familie zu verbringen.

“Nach all dem Stress der Pandemie hatte sie sich darauf gefreut, sich so lange wie möglich zu entspannen.

“Statt sieben Wochen musste sie es auf fünf schaffen – aber genau das musste sie tun, um das This Morning-Team zu schützen und sicherzustellen, dass sie pünktlich zur Show zurückkehrt.”

Die Familie wohnte im Luxusresort Quinta do Lago, das unter anderem auch von Phillip Schofield und Wayne Rooney bevorzugt wurde.

Ein weiterer ITV-Moderator, der ebenfalls von den neuen Quarantänebeschränkungen betroffen war, war Piers Morgan.

Der GMB-Moderator machte mit seiner Familie Urlaub in Saint Tropez und hatte weniger als 24 Stunden Zeit, um zurück zu kommen, bevor die Isolationsregeln umgesetzt wurden.

Der Fernsehmoderator flog mit seinen Söhnen Spencer (27) und Bertie (19) vor der Regeländerung schwarz und machte ein Foto von dem Trio, das am Flughafen ankam.

Daily Star Online hat Hollys Vertreter um einen Kommentar gebeten.