Frankreichs Aktien fallen zum Handelsschluss; CAC 40 um 2,11% gesunken. 

0

Investing.com – Frankreich Aktien waren nach dem Handelsschluss am Donnerstag niedriger, da Verluste in den Sektoren Foods & Drugs, Gas & Water und General Financial zu niedrigeren Aktien führten.

Zum Handelsschluss in Paris gab der CAC 40 um 2,11% nach, während der SBF 120-Index um 2,06% nachgab.

Die besten Ergebnisse der Sitzung auf dem CAC 40 erzielte die WRRL Unibail Rodamco NV (AS: URW), die um 14,10% oder 5,10 Punkte stieg und zum Handelsschluss bei 41,26 handelte. Safran SA (PA: SAF) legte um 1,67% oder 1,44 Punkte zu und endete bei 87,56. Carrefour SA (PA: CARR) stieg im späten Handel um 0,14% oder 0,02 Punkte auf 14,03.

Die schlechtesten Ergebnisse der Sitzung erzielte AXA SA (PA: AXAF), die um 4,51% oder 0,72 Punkte fiel und zum Handelsschluss bei 15,19 handelte. Atos SE (PA: ATOS) gab um 4,42% oder 3,12 Punkte nach und endete bei 67,40 und Legrand SA (PA: LEGD) fiel um 4,10% oder 2,92 Punkte auf 68,38.

Die Top-Performer des SBF 120 waren WFD Unibail Rodamco NV (AS: URW), das um 14,10% auf 41,26 stieg, Virbac SA (PA: VIRB), das um 6,82% auf 213,00 zulegte, und Casino Guichard Perrachon SA (PA: CASP). das stieg um 6,75% und schloss bei 21,68.

Die schlechtesten Ergebnisse erzielten Vallourec (PA: VLLP), das im Späthandel um 6,25% auf 14,092 fiel, Tarkett (PA: TKTT), das 6,22% verlor und sich bei 11,16 einpendelte, und Eurazeo (PA: EURA), das um 5,46% auf 43,26 fiel die nahe.

Der Rückgang der Aktien an der Pariser Börse war um 454 auf 120 höher als der Anstieg der Aktien, und 80 endeten unverändert.

Die Aktien von Vallourec (PA: VLLP) fielen auf 5-Jahrestiefs; um 6,25% oder 0,940 auf 14,092 gesunken.

Der CAC 40 VIX, der die implizite Volatilität von CAC 40-Optionen misst, stieg um 2,85% auf 24,16.

Die Gold-Futures für die Lieferung im Dezember stiegen um 0,02% oder 0,35 auf 1907,65 USD je Feinunze. An anderer Stelle im Rohstoffhandel fiel Rohöl für die Lieferung im November um 1,27% oder 0,52 auf 40,52 USD pro Barrel, während der Brent-Ölkontrakt im Dezember um 1,32% oder 0,57 auf 42,75 USD pro Barrel fiel.

EUR / USD fiel um 0,41% auf 1,1698, während EUR / GBP um 0,28% auf 0,9051 stieg.

Die US-Dollar-Index-Futures stiegen um 0,49% auf 93,825.

Share.

Leave A Reply