Die täglichen COVID-19-Infektionen in der Tschechischen Republik übersteigen erstmals 11.000. 

0

PRAG (Reuters) – Die Tschechische Republik, die mit dem größten Anstieg der Pro-Kopf-Infektionen mit Coronaviren in Europa konfrontiert ist, meldete am Freitag 11.105 COVID-19-Fälle.

Die Gesamtzahl der Fälle, die das Land seit März entdeckt hat, ist auf 160.112 gestiegen, doppelt so hoch wie am 2. Oktober und mehr als sechsmal so hoch wie vor September.

Share.

Comments are closed.