Die Legende von Man Utd, Rio Ferdinand, tauscht die Umkleidekabine gegen das Klassenzimmer aus, um Kindern dabei zu helfen, die Mathematik zu verbessern. 

0

Die Legende von United, die zum BT Sport-Experten wurde, richtet seine Aufmerksamkeit auf Bildung, um jungen Schulkindern zu helfen, ihre Mathematik zu verbessern

Rio Ferdinand hat die Umkleidekabine gegen das Klassenzimmer ausgetauscht, um Kindern zu helfen, ihre mathematischen Fähigkeiten zu verbessern.

Der BT Sport-Experte Ferdinand, 41, ist das Gesicht einer fußballinspirierten Aufklärungskampagne, um das Vertrauen in Zahlen zu stärken.

Er hat sich mit dem offiziellen UEFA Champions League-Partner Santander und dem Online-Bildungsverlag Twinkl zusammengetan, um “The Numbers Game Champions Challenge Cards” herauszubringen.

Die kostenlos herunterladbaren Mathematikvideos und Lernmaterialien zum Thema Fußball spiegeln den Lehrplan wider, der in den Klassenräumen Großbritanniens unterrichtet wird.

Die “Herausforderungskarten” richten sich an Schüler im Alter zwischen 5 und 14 Jahren und zeigen 44 der besten Fußballer Europas, die in 11 vom ehemaligen englischen Kapitän moderierten Werbefilmen als Karikaturen und Animationen auftreten.

Twinkl beherbergt über 660.000 Unterrichtsmaterialien für Eltern, Lehrer und Betreuer, um das Lernen von Kindern und Jugendlichen zu unterstützen.

Santander-Botschafter Ferdinand, der mit Man United die UEFA Champions League gewann, sagte: “Als Vater von drei Kindern im schulpflichtigen Alter und mit einem Sohn unterwegs bin ich sehr leidenschaftlich darum bemüht, dass Kinder die bestmögliche Ausbildung erhalten.

“Die Erfahrung mit dem Heimunterricht während der Sperrung hat mir wirklich die Augen geöffnet, wie schwierig es sein kann, Kinder mit ihren Schularbeiten, insbesondere mit Mathematik, zu beschäftigen.

“Das schöne Fußballspiel besteht ausschließlich aus Zahlen und hat die transformative Kraft, Kinder im Klassenzimmer so viel wie möglich im Freien zu motivieren.

“Ich bin stolz darauf, diese Kampagne zu vertreten, und freue mich über ihre Umsetzung in Schulen und Privathaushalten in ganz Großbritannien.”

Die Numbers Game Champions Challenge-Karten können kostenlos von der Online-Bildungsplattform von Twinkl heruntergeladen werden.

Ferdinands Engagement folgt einer Untersuchung von Santander UK, bei der festgestellt wurde, dass moderne Eltern jetzt Fußballstatistiken, Verkehrszeichen und Einkaufstouren verwenden, um die mathematischen Fähigkeiten ihrer Kinder zu verbessern.

Eine Studie mit 1.000 Eltern und 1.000 Kindern im Alter von 6 bis 14 Jahren ergab, dass alltägliche Erfahrungen wie das Zählen von Geld oder bestimmten farbigen Autos im Verkehr sowie Sportstatistiken zu den beliebtesten Methoden gehörten, um Kinder mit Zahlen zu beschäftigen.

Und 69 Prozent gaben an, dass Sport und insbesondere das Verständnis der Spiel- und Spielerstatistiken hilfreich waren, um ihren Kindern ein besseres Verständnis der Mathematik zu ermöglichen.

Aber 59 Prozent der britischen Mütter und Väter fanden dieses Thema schwierig, als sie jünger waren – was später im Leben zu Problemen mit der Finanzkompetenz führte.

Infolgedessen nutzen 79 Prozent alltägliche Erfahrungen, um ihren Kindern zu helfen, ein Interesse an Zahlen zu entwickeln.

Es stellte sich auch heraus, dass Kinder doppelt so häufig von beliebten Fußballern über Isaac Newton begeistert oder inspiriert wurden.

Mehr als drei Viertel (78 Prozent) der 6- bis 14-Jährigen gaben an, dass sie es genossen, von den Zahlen in einem Spiel zu hören, wie weit ein Spieler gelaufen ist und wie viel Zeit noch im Spiel bleibt.

Die Studie ergab auch, dass 52 Prozent der Eltern angaben, dass die mentale Arithmetik, die für Sportarten wie Fußball und Golf erforderlich ist, sie für Zahlen und Statistiken im wirklichen Leben sensibilisiert hat.

Und 53 Prozent waren der Meinung, dass der Einsatz einflussreicher Sportler und Vorbilder sie während ihrer Schulzeit intellektuell stimuliert hätte. Aus diesem Grund würden 62 Prozent der Befragten über OnePoll befürworten, Sport als Mittel zum besseren Verständnis von Mathematik einzusetzen.

Die Numbers Game-Plattform wurde erstmals 2019 von Santander in Zusammenarbeit mit dem offiziellen Wohltätigkeitspartner der Bank, National Numeracy, entwickelt, einer unabhängigen Wohltätigkeitsorganisation, die sich für die Transformation des Vertrauens und der Kompetenz von Zahlen bei Erwachsenen und Kindern einsetzt.

Als landesweite, lehrreiche Roadshow zum Thema Fußball sollte The Numbers Game den Menschen helfen, die Arbeit mit Zahlen zu genießen und sich wohler zu fühlen.

Seitdem hat die Roadshow 12 britische Städte besucht und mehr als 30.000 Menschen beschäftigt.

Nathan Bostock, CEO von Santander UK, sagte: “Es ist großartig zu sehen, dass Eltern alltägliche Aktivitäten nutzen, um das Vertrauen von Kindern im schulpflichtigen Alter in Zahlen zu stärken, insbesondere wenn es um alltägliche Finanzen geht.

“Wir sind fest entschlossen, gegen finanzielle Ausgrenzung vorzugehen, und freuen uns daher, gemeinsam mit Twinkl und Rio Ferdinand unser Fußball-Zahlenspielprogramm weiterzuentwickeln.

“Indem die Aufregung der UEFA Champions League in das Lernen einbezogen wird, wird sichergestellt, dass Kinder ihre Rechenfähigkeiten auf lehrreiche und unterhaltsame Weise entwickeln können.”

Share.

Comments are closed.