Das BGT-Finale erhält über 2000 Ofcom-Beschwerden nach der Routine von Nabil Abdulrashid. 

0

Ein Ofcom-Sprecher sagte gegenüber Daily Star Online, er habe 2094 Beschwerden über das britische Got Talent-Finale am Samstag erhalten – hauptsächlich im Zusammenhang mit der Leistung von Nabil Abdulrashid

Großbritanniens Got Talent wurde von mehr als 2.000 Ofcom-Beschwerden bezüglich des Finales am Samstag getroffen – hauptsächlich gegen die Routine des Komikers Nabil Abdulrashid, in der es um Rassismus ging.

Nabils Witze zielten auf eine Reihe verschiedener Themen ab, darunter Rasse, Veganismus, Islamaphobie und der Tod von George Floyd.

Und er behauptete am Ende seiner Routine, wenn er “heute Abend gewonnen” und “Geschichte geschrieben” hätte, würden die Leute “es dekonstruieren, weil ich schwarz bin”.

Er machte sich auch über die Ofcom-Beschwerden lustig, die er zuvor nach seinem Halbfinale erhalten hatte, in dem es um Rasse und Religion ging.

Er sagte: “Ich bin froh, dass wir hier sind, ich dachte, wir würden es nicht schaffen”, begann Nabil mit den Worten.

“Viele Beschwerden, sie haben sich beschwert, weil wir gesagt haben, Black Lives Matter.”

Er besprach auch das Rennen und sagte: “Bevor ich gehe, möchte ich sagen, ich hoffe, ich gewinne heute Abend, weil es Geschichte schreiben wird, aber ich bin schon traurig, weil ich weiß, wenn ich es tue, werden die Leute es dekonstruieren, weil ich schwarz bin.

“Genauso wie sie sagten, Alesha hat mir nur einen goldenen Summer gegeben, weil ich schwarz bin, obwohl ich die erste schwarze Person bin, der sie seit drei Jahren einen Summer gegeben hat.”

Seine Routine wurde von Richtern mit Standing Ovations begrüßt, die seinen Humor und seine kühne Routine lobten, aber einige Zuschauer zu Hause schlugen seine Routine auf Twitter.

Nach der Aufführung sagte ein Ofcom-Sprecher gegenüber Daily Star Online: “Wir haben 2094 Beschwerden über dieses Programm erhalten, von denen sich die meisten auf die Leistung von Nabil Abdulrashid beziehen.”

Nabil verlor den ersten Preis an seinen lustigen Kollegen Jon Courtenay, der mit seinem witzigen und erhebenden musikalischen Überblick über die Ereignisse des Jahres die Herzen der Zuschauer stahl.

Trotz des Zorns einiger Online-Kommentatoren wurde Nabils Routine von Richtern mit Standing Ovations bedacht, die seinen Humor und seine kühne Routine lobten.

Großbritanniens Got Talent wurde nach Nabils Halbfinale Anfang dieses Monats von 892 Ofcom-Beschwerden heimgesucht, von denen 733 auf Nabils Witze über die Rasse bezogen waren.

In Nabils Komödie über Rassismus griff er “wütende rechtsextreme Typen” an.

Er sagte: “Wütende, weit weiße Typen kommen heraus und gehen: ‘Schau dir das an, es ist schrecklich, dass er Witze darüber macht, schwarz und muslimisch zu sein. Wenn ein weißer Nicht-Muslim das tun würde, wäre es rassistisch.’

“Nun, duh. Das ist so, als würde ich sagen: Schau dir den Kerl an, der seine Frau küsst, es ist romantisch. Aber wenn ich sie küsse …”

Er machte auch Witze über Weiße, die ihn für Rapper Big Narstie hielten.

Daily Star Online hat Nabil um einen Kommentar gebeten.

Share.

Comments are closed.