Press "Enter" to skip to content

Creamfinance bestellt neuen CEO, um den Ausbau von Near-Prime-Produkten fortzusetzen und den Umsatz auf mehr als 100 Millionen Euro zu steigern

Patrick Koeck, seit 15. Januar neuer CEO von Creamfinance, hat sich einen konsequenten Ausbau des Geschäfts um rund 20% pro Jahr zum Ziel gesetzt und strebt an, trotz des komplexen regulatorischen Umfelds innerhalb von zwei Jahren einen Jahresumsatz von über 100 Millionen Euro zu erzielen und somit nachhaltig zu wachsen.

„Es ist schwer, den sich ständig ändernden Vorschriften einen Schritt voraus zu sein, und die Arbeit in der EU und dem Raum Latam erfordert große Anstrengungen. Meiner Ansicht nach ist ein starker Fokus auf das operative Geschäft und eine stetige Einführung unseres gesamten Produktangebots auf allen unseren Märkten in dieser Phase des Wachstums unseres Unternehmens von entscheidender Bedeutung“, kommentierte Koeck.

Einschätzungen zufolge hat das Unternehmen eine Phase des Hyperwachstums durchlaufen und mehr als 100 Millionen Euro eingesammelt, während es mit über 3,6 Millionen registrierten Nutzern Kredite in Höhe von 700 Millionen Euro in 7 Ländern vergeben hat. Es befindet sich inzwischen in einem ausgereiften Stadium mit Fokus auf Risikomanagement, operativer Exzellenz und Effizienz. Erwartungen gemäß werden die Fähigkeiten des neuen CEO ein kontinuierliches und beständiges Wachstum für Creamfinance ermöglichen.

Koeck hatte zuvor die Funktion des Chief Operating Officer inne und war mehr als sechs Jahre lang Mitglied des Kernteams des Unternehmens.

„Um Creamfinance auf die nächste Stufe zu führen, ist es eine Ehre, das Vertrauen der Mitbegründer zu gewinnen, die hervorragende Mentoren für mich waren. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem Team, um künftig bedeutende Wachstumschancen zu erschließen und bin sicher, dass sich daraus stabile, langfristige Gewinne ergeben“, sagte Koeck.

Matiss Ansviesulis, der ehemalige CEO, und Davis Barons, Chairman of the Board, stellten fest, dass ihr Leben in den letzten acht Jahren mit vielen Höhen und Tiefen von Creamfinance geprägt wurde. Sie haben in dieser Zeit nicht nur ein beachtliches Unternehmen aufgebaut, sondern hatten auch das große Glück, mit sehr talentierten Menschen aus der ganzen Welt zusammenzuarbeiten. „Aber heute ist uns bewusst, dass das Team, das wir aufgebaut haben, in der Lage ist, das Unternehmen aus eigener Kraft auf die nächste Ebene zu bringen. Unserer Meinung nach ist unser Unternehmen gut aufgestellt“, schloss Ansviesulis.

Das Unternehmen erklärte, dass beide Mitbegründer als Board Members bei Creamfinance bleiben und weiterhin an der Schaffung neuer Geschäftsmöglichkeiten arbeiten werden.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200207005274/de/

Magdalena Frańczak

[email protected]

+48 533 578 676