Press "Enter" to skip to content

Coronavirus trifft Pub und zwingt Boozer, sich zu schließen, nachdem Kunden positiv getestet haben

Das Black Horse im Dorf Tollerton in North Yorkshire wurde nach dem Ausbruch vorübergehend geschlossen, nachdem eine Reihe von Kunden zwischen Donnerstag, 30. Juli und Montag, 3. August, zu Besuch waren

Eine Kneipe musste schließen, nachdem vier Kunden positiv auf Coronavirus getestet wurden, haben Beamte des öffentlichen Gesundheitswesens bestätigt.

Das Black Horse im Dorf Tollerton in North Yorkshire wurde nach dem Ausbruch vorübergehend geschlossen.

Das Environmental Health-Team von North Yorkshire hat angekündigt, die Kneipe und ihre Kunden mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, um sie vor dem Risiko einer Covid-19-Infektion zu schützen.

Die Fälle entwickelten sich bei Kunden, die die Kneipe zwischen Donnerstag, 30. Juli und Montag, 3. August besuchten, sagte der North Yorkshire County Council.

NHS Test and Trace hat nun alle engen Kontakte der Fälle identifiziert und ihnen geraten, sich vierzehn Tage lang selbst zu isolieren.

Personen, die während dieser Zeit in der Kneipe waren und durch NHS Test and Trace nicht als Kontakte identifiziert wurden, gelten nicht als gefährdet.

Wenn jedoch jemand Symptome entwickelt, sollte er Tests auf der NHS-Website anfordern oder 119 anrufen.

Der Direktor für öffentliche Gesundheit in North Yorkshire, Dr. Lincoln Sargeant, sagte: „Das Management von Black Horse hat alle erforderlichen Maßnahmen ergriffen und ergreift Maßnahmen, um eine weitere Ausbreitung der Infektion zu verhindern, einschließlich der Identifizierung enger Kontakte von Fällen.

“Die Mitarbeiter von NHS Test and Trace haben die Kontakte und Fälle sowie diejenigen identifiziert, die sich selbst isolieren müssen, wie empfohlen.

“Obwohl es nur wenige Fälle gab, zeigt dieser Ausbruch, dass wir alle die Richtlinien der Regierung zu sozialer Distanzierung, Händehygiene, Tragen von Gesichtsbedeckungen und anderen Maßnahmen befolgen müssen, um die Sicherheit aller zu gewährleisten.”

In einem Beitrag auf Facebook am Dienstag, dem 4. August, schrieb der Veranstaltungsort: „Wir haben hart daran gearbeitet, alle Maßnahmen zu ergreifen, um die Sicherheit unserer Mitarbeiter und Kunden zu gewährleisten. Wir wurden jedoch darüber informiert, dass ein Kunde, der jetzt Covid-positiv ist, am Donnerstag (30. Juli) unsere Räumlichkeiten besucht hat.

„Ein Mitarbeiter hat seitdem Symptome gezeigt und ist jetzt für den obligatorischen Zeitraum selbstisolierend. Wir haben die Entscheidung getroffen, die Kneipe vorübergehend zu schließen, und es wurde eine gründliche Reinigung durchgeführt.

„Wir haben die Richtlinien der Regierung hinsichtlich der Erfassung der Kundenkontaktdaten befolgt und das NHS Test & Trace-Team wird mit den relevanten Kunden in Kontakt treten.

„Wir werden die Räumlichkeiten wieder eröffnen, wenn dies sicher ist. Bitte behalten Sie unsere sozialen Medien im Auge, um Updates zu erhalten. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre fortgesetzte Unterstützung. “