Press "Enter" to skip to content

Chelsea-Spielerbewertungen gegen Bayern als Willy Caballero floppt, aber Reece James blüht auf

Frank Lampards Chelsea wurde aus der Champions League ausgeschieden und verlor 4: 1 gegen Bayern München. Die Blues-Spieler hatten sicherlich eine gemischte Nacht in der Allianz Arena

Chelsea wurde in der Allianz Arena von Bayern München mit 4: 1 geschlagen, als die Champions League-Saison enttäuschend endete.

Die Blues hatten nach ihrer 0: 3-Niederlage im Hinspiel auf der Stamford Bridge in Deutschland einen Berg zu besteigen.

Und sie mussten wegen der Coronavirus-Pandemie Monate warten, um das Rückspiel zu spielen.

Frank Lampard wusste, dass es eine fast unmögliche Mission war, zumal einige Starspieler aufgrund von Verletzungen und Suspendierungen vermisst wurden.

Diejenigen, die zum Spielen zur Verfügung standen, gaben dem Chelsea-Manager viele Denkanstöße, wobei sein Fokus nun wirklich auf den Transfermarkt gerichtet war.

Daily Star Sport untersucht, wer den Blues-Chef am Samstagabend beeindruckt hätte und wer vor einem langen Sommer steht.

Willy Caballero: Lewandowski klapperte wegen des frühen Elfmeters der Bayern, der die Hoffnungen von Chelsea zerstörte. Nicht mehr als eine anständige Nummer zwei. 5

Reece James: Starker Test für den Aufstieg des Rechtsverteidigers gegen den blitzschnellen kanadischen Flügelspieler Davies, den er mit Bravour bestanden hat. 8

Andreas Christensen: Der dänische Verteidiger war nirgends zu sehen, als die Bayern in der ersten Halbzeit schneller wurden, aber besser wurden. Die Jury ist immer noch nicht da. 5

Kurt Zouma: Hat genau gezeigt, warum er Lampards erste Wahl in der Mitte ist, mit zwei rechtzeitigen zielgerichteten Interceptions. Holländer zu bleiben. 7

Emerson: Der zurückgerufene Außenverteidiger spielte Lewandowski zur Strafe, bevor er mit einer Flanke für Abrahams Tor wieder gut machte. Rostig. 6

Ross Barkley: Selten in Positionen geraten, um die Bayern zu verletzen, da er den größten Teil des Abends im Defensivmodus zurückgetreten ist. 6

N’Golo Kante: Vielleicht fit genug, aber der Skipper von Chelsea in der Nacht ist trotz des geschäftigen Markenzeichens immer noch weit von seinem Besten entfernt. 6

Mateo Kovacic: Eine gute Saison ist schlecht zu Ende gegangen. Am vergangenen Wochenende im FA-Cup-Finale vom Platz gestellt und für das zweite Tor der Deutschen verantwortlich gemacht. 4

Callum Hudson-Odoi: Am Rande vor und nach der Sperrung erinnerte uns der englische Youngster gelegentlich an ein immenses Potenzial. 7

Mason Mount: Kaum in einen Angriffssinn verwickelt – die lange Saison hat den Spielmacher endlich eingeholt. 5

Tammy Abraham: Harte Nacht, aber vor der Pause für ein drittes Champions-League-Tor gestürzt – und sein 18. in der Durchbruchssaison. 7

Nicht verwendete Subs: Arrizabalaga, Rüdiger, Giroud, Batshuayi, Tomori, Cumming, Broja, Lawrence, Maatsen, Bate, Simeu

Bayern München: Neuer 6, Kimmich 7 (Odriozola 70., 6), Boateng 6 (Sule 64., 6), Alaba 7, Davies 8, Goretzka 7, Thiago 6 (Tolisso 70., 6), Gnabry 6, Müller 7, Perisic 6 (Coutinho 64., 6), Lewandowski 7

Nicht verwendete Subs: Martínez, Cuisance, Hernandez, Hoffmann, Tillman, Musiala, Arrey-Mbi