Press "Enter" to skip to content

Chelsea-Chef Frank Lampard scheint Kai Havertz Hinweis auf Instagram fallen zu lassen

Chelsea war stark mit einem Transfer für Bayer Leverkusens Star Kai Havertz verbunden. Blues-Chef Frank Lampard wollte nach den Neuverpflichtungen von Timo Werner und Hakim Ziyech seine Angriffsoptionen erweitern

Chelsea-Chef Frank Lampard hat offenbar sein Interesse an Bayer Leverkusens Star Kai Havertz bestätigt, indem er ein Video des Stars in den sozialen Medien mag.

Die Blues waren in diesem Sommer stark mit einem Wechsel für Havertz verbunden, da der Stürmer von Leverkusen vermutlich auf einen Transfer aus ist.

Chelsea hat diesen Sommer bereits Verträge für Timo Werner und Hakim Ziyech abgeschlossen, obwohl Lampard weiterhin bestrebt ist, seine Optionen zu stärken.

Er hat Fragen zu Havertz vermieden und dies erneut getan, als er nach der Niederlage von Chelsea gegen Bayern München am Samstag nach einem möglichen Deal gefragt wurde.

“Ich würde nichts erwarten, aber es ist unsere Aufgabe, wegzugehen und zu sehen, was passiert und wo wir uns verbessern können”, sagte der Chef.

“Im fußballerischen Sinne habe ich das Gefühl, zu wissen, wo wir uns verbessern können, aber jetzt ist es Zeit, sich das anzuschauen.”

Obwohl Lampard nun offenbar seine Wache fallen lässt, als er auf Instagram einen Clip von Havertz mochte, der einen Verteidiger mit einem hervorragenden Stück Können muskulös macht.

Es wird angenommen, dass Chelsea zuversichtlich ist, einen Deal über die Linie zu bringen, obwohl er mit Bayer Leverkusen eine Gebühr für Havertz aushandeln muss.

Gegenwärtig hält der deutsche Verein knapp 90 Millionen Pfund aus, aber die Giganten der Premier League wollen nicht viel mehr als 70 Millionen Pfund.

Auf die Frage, ob ein Deal zum Verkauf von Havertz vereinbart worden sei, sagte der Sportdirektor von Leverkusen, Rudi Voller, kürzlich: „Nein, aber mit seinem Talent bedeutet dies, dass er auf der Liste der besten Vereine steht.

„Wir kennen das Interesse einiger Vereine, insbesondere von Chelsea, aber für uns ist die Situation recht einfach. Er hat einen Zweijahresvertrag, wenn jemand ihn zu unseren Bedingungen haben will, gut, sonst bleibt er noch ein Jahr hier und wir sind glücklich.

„Es wird nicht einfach, aber für einen Künstler wie ihn gibt es keinen COVID-Rabatt.

„Für mich ist er der beste, den ich in Leverkusen gesehen habe, und ich bin schon ein Leben lang hier. Wir hatten Emerson, [Michael] Ballack, Ze Roberto, [Toni] Kroos, aber er ist an der Spitze. “