Cantor Fitzgerald hält an ihrer Hold-Bewertung für Allscripts fest. 

0

Der Cantor Fitzgerald-Analyst Steven Halper hat am Mittwoch ein Hold-Rating für Allscripts (NASDAQ: MDRX) beibehalten und ein Kursziel von 13 USD festgelegt, was ungefähr 56,44% über dem aktuellen Aktienkurs von 8,31 USD liegt.

Halper erwartet, dass Allscripts für das vierte Quartal 2020 einen Gewinn je Aktie (EPS) von – 0,05 USD ausweisen wird.

Der aktuelle Konsens unter 13 TipRanks-Analysten besteht in einem Hold-Rating von Allscripts-Aktien mit einem durchschnittlichen Kursziel von 10,25 USD.
Die Kursziele der Analysten reichen von einem Hoch von 14 USD bis zu einem Tief von 5,5 USD.

In seinem jüngsten Gewinnbericht, der am 30.06.2020 veröffentlicht wurde, erzielte das Unternehmen einen Quartalsumsatz von 406,22 Mio. USD und einen Nettogewinn von – 4,75 Mio. USD. Die Marktkapitalisierung des Unternehmens beträgt 1,35 Milliarden US-Dollar.

Laut TipRanks.com wird der Cantor Fitzgerald-Analyst Steven Halper derzeit mit 5 Sternen auf einer Rangliste von 0 bis 5 Sternen bewertet, mit einer durchschnittlichen Rendite von 11,1% und einer Erfolgsquote von 58,27%.

Allscripts Healthcare Solutions, Inc. bietet klinische, finanzielle, Konnektivitäts-, Informationslösungen und damit verbundene professionelle Dienstleistungen an. Das Unternehmen ist in folgenden Segmenten tätig: Klinische und finanzielle Lösungen; Bevölkerungsgesundheit; und Netsmart. Das Segment Clinical and Financial Solutions umfasst den Verkauf von klinischen Softwareanwendungen sowie Finanz- und Informationslösungen. Das Segment Bevölkerungsgesundheit bietet Gesundheitsmanagement- und koordinierte Pflegelösungen. Das Segment Netsmart ist in den USA im Bereich der Informationstechnologie für häusliche Pflege und Verhaltensmedizin tätig. Das Unternehmen wurde 1986 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Chicago, IL.

Share.

Comments are closed.