Press "Enter" to skip to content

Cameron Boyces Schwester war "Stunden vor dem Schocktod bei ihm", als sie die emotionale Anerkennung teilt

Cameron Boyces Schwester hat nach seinem Schocktod einen verheerenden Tribut gezollt.

Der Disney-Star starb am 6. Juli im Alter von 20 Jahren. Ein Gerichtsmediziner bestätigte, dass sein Tod auf „natürlichen Umständen“ beruhte.

Und Maya Boyce verriet, wie sehr sie ihre "beste Freundin" vermisste.

Neben einer Reihe von Fotos des verstorbenen Stars, die ihn zeitlebens zeigten, begann der 17-Jährige: „Ja, er ist gestorben. Ja, ich bin traurig Cameron war mein bester Freund. Er ist jemand, den ich immer vergöttern werde. Sein Lächeln könnte einen Raum erhellen, wie es kein anderes sein könnte.

‚Er war perfekt. Er hat immer gesagt, wenn Sie eine Stimme haben, haben Sie das Privileg, diese Stimme für Veränderungen zu verwenden, und er hat diese Idee nicht leicht genommen. Er verstand seine Verantwortung als jemand, zu dem so viele Kinder aufschauen würden.

„Cameron hat sich immer sehr bemüht zu geben und nett zu sein. Er hat mit seinen 20 Lebensjahren mehr gemacht, als die meisten Menschen mit 100 Jahren jemals konnten.

‚Er war aktiv gemeinnützig. Er bereiste die Welt, machte Kreativität und Kunst zu seiner Lebensaufgabe und ermutigte andere, dasselbe zu tun. "

Maya erklärte auch, sie verbringe Zeit mit Cameron und sagte ihm, sie habe ihn nur wenige Stunden vor seinem Schocktod geliebt.

„Natürlich bin ich am Boden zerstört. Ich werde für den Rest meines Lebens bleiben, aber was ich festhalte und was ich Sie dazu ermutige, ist die Erinnerung an seinen endlosen Optimismus ", fuhr sie fort.

"Er war Sonnenlicht in Schuhen. Ich kann zuversichtlich sagen, er möchte, dass wir feiern, wachsen und durchhalten.

„Ja, er ist gestorben. Ja, ich bin traurig Ich bin auch glücklich. Und dankbar. Ich war Stunden vor seinem Tod bei ihm. Es war normal und hat Spaß gemacht.

"Wir sagten:" Ich liebe dich ". Er war glücklich.

„Ich habe 17 Jahre lang gewusst, wie es war, von Cameron Boyce geliebt zu werden. Das ist das schönste Geschenk, das ich je erhalten habe. “

Neben dem emotionalen Beitrag, der mit ihren 500.000 Anhängern geteilt wurde, fügte sie einfach ein Herz-Emoji hinzu, bevor sie alle Kommentare abschaltete.

Mayas Posten kommt, nachdem eine Erklärung des Coroner-Büros von Los Angeles County bestätigt hatte, dass Camerons Tod "aus natürlichen Gründen eingetreten" ist.

Dad Victor würdigte dies auch mit einem Foto des Schauspielers Descendants, auf dem er sagte, er habe ihn "schrecklich vermisst".

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *