Press "Enter" to skip to content

Boris Becker verrät, was Novak Djokovic über das Federer-Nadal-Halbfinale denken wird

Boris Becker glaubt, dass Novak Djokovic insgeheim sehr froh sein wird, dass die alten Gegner Roger Federer und Rafael Nadal im anderen Wimbledon-Halbfinale auf dem Center Court gegen ihn antreten werden.

Die Nummer 1 der Welt liegt am Freitag an erster Stelle und trifft auf den Spanier Roberto Bautista Agut in den letzten vier Spielen. Federer und Nadal treffen zum ersten Mal seit ihrem berühmten Finale im Jahr 2008 aufeinander.

Während Djokovic noch ein hartes Match gegen einen Spieler gewinnen muss, der sich in letzter Zeit über ihn gefreut hat, wird Becker sehr glücklich darüber sein, wie sich die Dinge entwickelt haben.

Becker, der früher Trainer von Djokovic war, erklärte dazu: „Er hatte eine schwierige erste Woche, ich dachte, er spielt nicht so gut, aber mit jedem Spiel, das er spielt, spielt er besser.

"Und er mag es einfach, dass es ein Halbfinale gibt, das ein paar Stunden dauern kann, während er am Freitag gegen Bautista Agut als Erster spielt." Ich denke, seine Einstellung ist: "Hmmm, nicht schlecht!"

Ob es eine ausgemachte Sache ist, dass Djokovic gewinnt, fuhr er fort: „Auf keinen Fall. Bautista Agut spielt gerne Novak. Tatsächlich hat er ihn dieses Jahr zweimal geschlagen – zu Beginn des Jahres und in Miami beim Masters. Also hat er seine Nummer.

'Warum? Da Bautista Agut selbst ein großartiger Angreifer ist, er ein sehr vielseitiger Spieler ist, kann er das Tempo herausholen, er kann beschleunigen, er hat keine Angst davor, lange zu gehen, und er hat auch keine Angst – er ist ein Veteran – vor großen Namen. Also muss Novak vorsichtig sein, er wird ihm ein gutes Match liefern. "

Der siebenmalige Grand Slam-Champion John McEnroe sagte eher abweisend: "Er hat eine große Vorhand und er ist ein Gamer und er ist extrem fit." Aber komm schon, das wäre eine enorme Überraschung, obwohl er ihn zweimal geschlagen hat.

"Es ist eine andere Geschichte, Novak Djokovic in Wimbledon in einem Best-of-Five-Match zu spielen als in Dubai oder wo auch immer." Hören Sie, ich hatte immer großen Respekt vor Bautista Agut, aber … "