Australiens Aktien fallen zum Handelsschluss; S-P / ASX 200 um 0,27% gesunken. 

0

Investing.com – Die australischen Aktien waren nach dem Handelsschluss am Mittwoch niedriger, da die Verluste in den Sektoren Industrie, Finanzen und Telekommunikationsdienste zu niedrigeren Aktien führten.

Der S & P / ASX 200 fiel zum Handelsschluss in Sydney um 0,27%.

Die besten Ergebnisse der Sitzung am S & P / ASX 200 erzielte EML Payments Ltd (ASX: EML), die um 11,31% oder 0,37 Punkte stieg und zum Handelsschluss bei 3,64 handelte. Nearmap Ltd (ASX: NEA) legte um 8,47% oder 0,210 Punkte zu und endete bei 2,690. Bank Of Queensland Ltd. (ASX: BOQ) legte im späten Handel um 5,16% oder 0,33 Punkte auf 6,73 zu.

Die schlechtesten Ergebnisse der Sitzung erzielte Flight Center Ltd (ASX: FLT), das um 7,71% oder 1,11 Punkte fiel und zum Handelsschluss bei 13,28 handelte. Cimic Group Ltd (ASX: CIM) gab um 6,52% oder 1,45 Punkte nach und endete bei 20,78. Aurizon Holdings Ltd (ASX: AZJ) fiel um 4,46% oder 0,190 Punkte auf 4,070.

Der Rückgang der Aktien an der Sydney Stock Exchange war um 633 auf 603 höher als der Anstieg der Aktien an der Sydney Stock Exchange, und 372 endeten unverändert.

Der S & P / ASX 200 VIX, der die implizite Volatilität der S & P / ASX 200-Optionen misst, ging um 3,32% auf 20,969 zurück.

Die Gold-Futures für die Lieferung im Dezember stiegen um 0,36% oder 6,90 auf 1901,50 USD je Feinunze. An anderer Stelle im Rohstoffhandel fiel Rohöl für die Lieferung im November um 0,40% oder 0,16 auf 40,04 USD pro Barrel, während der Brent-Ölkontrakt im Dezember um 0,33% oder 0,14 auf 42,31 USD pro Barrel fiel.

Der AUD / USD stieg um 0,08% auf 0,7166, während der AUD / JPY um 0,12% auf 75,59 stieg.

Die US-Dollar-Index-Futures stiegen um 0,02% auf 93,552.

Share.

Comments are closed.