Zypern bietet an, die Kosten für Touristen, die im Urlaub auf der Insel mit Covid-19 infiziert sind, zu decken

0

Zypern hat versprochen, alle Kosten für Urlauber zu übernehmen, die auf der Insel positiv auf Coronavirus getestet wurden, um die Rückkehr von Touristen zu fördern.

Die Regierung hat zugesagt, für jeden einzelnen Covid-19-Patienten und seine Familie Unterkunft, Essen, Trinken und Medikamente zu übernehmen. Die einzigen Kosten für die mit dem Virus infizierten Personen sind die Taxifahrt zum Flughafenflug nach Hause.

Die guten Nachrichten gelten jedoch nicht für Briten, die aufgrund der hohen Zahl von Todesopfern und Infektionen in Großbritannien weiterhin auf der schwarzen Liste stehen werden, obwohl sie das „Brot und die Butter des Zypern-Tourismus“ sind.

Die zyprische Regierung führt derzeit einen Aktionsplan durch, um sicherzustellen, dass alle Coronavirus-Fälle schnell isoliert werden, wenn der internationale Flugverkehr am 9. Juni nach fast drei Monaten Sperrzeit wieder aufgenommen wird.

Ein Krankenhaus mit 100 Betten richtet sich ausschließlich an Reisende, die positiv getestet wurden, und rund 112 Intensivstationen mit 200 Atemschutzmasken sind für die kranksten Patienten reserviert.

Ein Quarantänehotel mit 500 Zimmern wird auch für Familienmitglieder von Patienten verfügbar sein.

Das Versprechen wurde in einem langen fünfseitigen Brief an Regierungen, Fluggesellschaften und Reiseveranstalter am Dienstag abgegeben.

Es wurden strenge Gesundheitsprotokolle festgelegt, als die Regierung versucht, Besucher zurück in das vom Tourismus abhängige Land zu locken, nachdem am Montag eine obligatorische zweiwöchige Quarantäne für die Einreisenden abgelaufen war.

In dem von den Außen-, Verkehrs- und Tourismusministern Zyperns unterzeichneten Schreiben heißt es, dass die Insel eine der niedrigsten Coronavirus-Quoten pro Kopf in Europa aufweist, nachdem mehr als 10 Prozent ihrer Bevölkerung getestet wurden.

Die neuesten Zahlen zeigen nur 939 bestätigte Fälle und 17 Todesfälle auf der ganzen Insel.

Der internationale Flugverkehr nach Zypern wird am 9. Juni aus 19 Ländern wieder aufgenommen. Alle Passagiere müssen sich drei Tage vor Abflug einem Coronavirus-Test unterziehen.

Diese Maßnahme wird am 20. Juni für 13 Länder aufgehoben, darunter Deutschland, Finnland, Israel, Griechenland und Norwegen.

Die Passagiere müssen vor dem Einsteigen in ein Flugzeug ihr Testzertifikat vorlegen und müssen möglicherweise während des gesamten Fluges Masken tragen.

Bei anderen Maßnahmen wird die Temperatur bei der Ankunft gemessen und es muss eine Liste mit COVID-19-Reiseerklärungen ausgefüllt werden, in der alle Reisen ab 14 Tagen vor ihrer Zypernreise aufgeführt sind.

Laut offiziellen Angaben werden die Reisen nach einer Überprüfung ihrer Infektionsraten auf weitere Länder ausgeweitet.

Der Tourismus ist ein wichtiger Wirtschaftszweig der Insel und macht 13 Prozent der Wirtschaft aus. In diesem Jahr rechnet Zypern jedoch mit einem Verlust von bis zu 70 Prozent der Einnahmen aus dem Tourismus im Wert von 2,6 Milliarden Euro.

Trotz der schrittweisen Wiedereröffnung bleiben sowohl Großbritannien – auf das ein Drittel aller Ankünfte entfällt – als auch Russland von den ursprünglichen Listen ausgeschlossen, da befürchtet wird, dass sie das Coronavirus noch nicht ausreichend enthalten.

Zacharias Ioannides, Leiter der Cyprus Hotels Association in Nikosia, der Hauptstadt der Insel, sagte: „Großbritannien ist definitiv unser Hauptmarkt, das Brot und die Butter des Zypern-Tourismus, dessen Bedeutung unbestritten ist.

“Aber im Moment ist die Gesundheitssicherheit von größter Bedeutung und alles hängt davon ab, was Epidemiologen sagen”, sagte er gegenüber The Sun.

Vertreter Zyperns haben die Hoffnung geäußert, im Tourismussektor wieder an Boden zu verlieren, und sind „optimistisch“, dass britische und russische Touristen bis Juli zugelassen werden.

Der stellvertretende Tourismusminister Savvas Perdios sagte: „Der Erfolg ist gewaltig, und wir versuchen, jetzt unser Bestes zu geben und für den Rest der Saison alles zu tun, was wir können.

„Wir haben sehr hart gearbeitet, um den Virus hier in Schach zu halten.

„Für unsere wichtigen Märkte wie Großbritannien, Russland und Schweden erwarte ich Anfang Juli, dass die Situation (dort) ihre Reise nach Zypern ermöglicht. Da bin ich ziemlich optimistisch.

“Wir haben viele Maßnahmen ergriffen … aber gleichzeitig verstehen wir, dass die Leute in den Urlaub hierher kommen wollen, damit wir Zypern nicht in ein riesiges Krankenhaus verwandeln.”

Während ihres Aufenthalts in Zypern müssen Personen, die nicht zur selben Gruppe gehören, im Freien mindestens zwei Quadratmeter und im Innenbereich mindestens drei Quadratmeter voneinander entfernt sein, fügten Beamte hinzu.

Weitere Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit von Touristen umfassen die regelmäßige Desinfektion von Sonnenliegen, die auch für Personen aus verschiedenen Reisegruppen zwei Meter voneinander entfernt sind.

Den Hotelmitarbeitern wurde mitgeteilt, dass sie nach der Abreise Gesichtsmasken tragen und jedes Zimmer desinfizieren müssen.

Tische in Restaurants, Bars, Cafés und Pubs werden ebenfalls durch mindestens zwei Tische mit einer maximalen Gruppengröße von 10 getrennt, und Kartenzahlungen werden empfohlen.

Share.

Comments are closed.