Zwei massive Asteroiden, eine kleinere NEA, die am Dienstag an der Erde vorbeizieht. 

0

Insgesamt drei erdnahe Asteroiden (NEA) werden voraussichtlich an diesem Dienstag zu unterschiedlichen Zeiten, am selben Tag, an dem der Mars in Opposition sein wird, am Planeten vorbeiziehen. Eine der NEAs, an denen man vorbeiziehen kann, ist dreimal so groß wie die Freiheitsstatue in New York.

Der erste der drei, der am Dienstag an der Erde vorbeizieht, ist auch der größte. 2020TN3 hat einen Durchmesser von 278 Fuß und wird voraussichtlich am frühen Morgen um 5:12 Uhr MEZ reißen. Der riesige Asteroid wird dreimal so groß sein wie die Freiheitsstatue. Das NASA-Zentrum für erdnahe Objektstudien behauptet, dass die NEA in einer sicheren Entfernung von etwa 5 Millionen Kilometern von der Erdoberfläche vorbeifliegen wird und glücklicherweise nicht in die Risikoliste der Europäischen Weltraumorganisation aufgenommen wurde.

Ungefähr eine Stunde, nachdem 2020TN3 die Erde passiert hat, wird erwartet, dass ein 30 Meter langer Asteroid am Planeten vorbeizieht. Der kürzlich am 10. Oktober entdeckte Asteroid 2020TA3 wird so lang wie ein erwachsener Blauwal sein und in einer Entfernung von 5 Millionen Kilometern vom Planeten seine nächste Annäherung an die Erde erreichen. Die besagte NEA soll um 6:32 Uhr MEZ mit einer Geschwindigkeit von 6 Kilometern pro Sekunde vorbeifliegen. Der nächste erdnahe Ansatz des Asteroiden 2020TA3 wird laut ESA bis zum 8. Oktober 2036 erwartet und wurde ebenfalls nicht in seine Risikoliste aufgenommen.

Der letzte Asteroid, der am Dienstag vom Heimatplaneten gezippt wurde, heißt 2018GD2. Obwohl diese NEA nur einen Durchmesser von 25 Fuß hat, wurde sie in die Risikoliste der ESA aufgenommen. Am 13. Oktober um 9:45 Uhr EDT wird 2018GD2 in einer Entfernung von 5.550.764,88 Kilometern von der Erdoberfläche mit einer erstaunlichen Geschwindigkeit von 6,70 Kilometern pro Sekunde an der Erde vorbeifahren, nur drei Stunden nach 2020TA3.

Die drei Asteroiden, die an der Erde vorbeiziehen, unterscheiden sich in ihrer Klassifizierung: 2020TN3 ist ein Amor-Asteroid, 2020TA3 ein Aten und 2018GD2 ein Apollo.

Laut CNEOS sind Asteroiden, die als Apollos und Atens gelten, alle “Erdkreuzungen”, wobei Apollos Semi-Major-Achsen haben, die größer sind als die der Erde, und Atens kleinere. Amor-Asteroiden hingegen sind “erdnahe” Asteroiden mit Umlaufbahnen, die außerhalb der Erde, aber innerhalb des Mars liegen. Diese Art von Asteroiden kommt nicht mit der Erdumlaufbahn in Kontakt.

Share.

Comments are closed.