Zwei Freunde, die nach achtwöchiger Sperrung nach McDonalds verlangen, machen eine 250-Meilen-Rundreise zur nächsten Durchfahrt

0

ZWEI Freunde, die sich nach acht Wochen Sperrzeit nach einem McDonald’s sehnten, machten eine 250-Meilen-Rundreise zur nächsten Durchfahrt.

Die Fast-Food-Fans Ryan Hall und Paisley Hamilton, beide 23, gaben 27 Pfund für Benzin für die epische Reise aus und standen bei ihrer Ankunft vor einer Warteschlange mit 30 Autos.

Sie gaben 20 Pfund für eine große Hühnchen-McNugget-Mahlzeit, eine große Big Mac-Mahlzeit, zwei Cola, zwei doppelte Cheeseburger, ein McChicken-Sandwich, einen normalen Cheeseburger und ein Filet-O-Fisch aus.

Die verspotteten das Fest auf dem Parkplatz und fuhren dann nach Hause – und trotz der Gesamtkosten von 47 Pfund bereuen sie den Tag nicht.

Ryan, der seinen Fiat 500 von Hull nach Peterborough fuhr, sagte zu The Sun: “Wir haben es nicht wirklich durchdacht. Unsere 15-minütige Mahlzeit dauerte fast sieben Stunden.

“Es war definitiv ein” F *** it “-Moment, der mich viel Geld gekostet hat. Aber ich würde alles noch einmal machen. Es hat sich so gelohnt. “

Das Paar war begeistert, als McDonald’s ankündigte, nach wochenlanger Sperrung einige britische Restaurants wieder zu eröffnen.

Aber Ryan, ein Telekommunikationskundenberater, und Betreuer Paisley waren enttäuscht, als sie herausfanden, dass die Kette in ihrer Heimatstadt noch nicht operieren würde.

Ryan fügte hinzu: „Wir haben festgestellt, dass der nächste in Peterborough ist.

„Aber wir sind beide Megafans. Es war acht Wochen her, seit wir unsere McNuggs das letzte Mal hatten, und wir dachten nur: “Warum nicht?”

„Lockdown war ziemlich langweilig, deshalb haben wir beschlossen, es zu einem spontanen, unterhaltsamen Tag zu machen.

“Wir haben meine letzten Samstag um 14 Uhr verlassen und sind erst gegen 21 Uhr nach Hause gekommen.

„Wir haben die malerische Route entlang der Küste genommen, es war ein wunderschöner sonniger Tag und wir waren sehr aufgeregt.

„Auch die Warteschlange war ein Highlight. Ich hatte mein Auto-Verdeck unten und sprengte Rain On Me von Lady Gaga aus. Alle anderen dort machten mit beim Mini-Rave.

„Man konnte sehen, dass sie genauso aufgeregt waren wie ich für mein Fest.

„Der Geruch war unglaublich. Es wäre unmöglich gewesen zu warten, bis wir nach Hause kamen.

“Wir waren fasziniert von dem Essen und haben es verschlungen, damit wir nicht einmal ein Selfie damit gemacht haben.”

Letzte Woche hat McDonald’s 39 Drive-Thrus wiedereröffnet, davon sechs in Peterborough. Einige sind zur Abholung, zur Lieferung oder für beides.

Die Kette zielt darauf ab, bis nächsten Monat alle Drive-Thrus-Geschäfte zu eröffnen – und gleichzeitig zu erwarten, dass die Kunden die strengen Regeln der Regierung zur sozialen Distanzierung einhalten.

Bis dahin hoffen Ryan und Paisley, dass sie nur noch für einen Mac nach Hull und zurück müssen.

Share.

Comments are closed.