Zara Tindall: Ist das der Grund, warum Zara ihre Tochter zurück zur Schule schicken wird, Kate Middleton aber nicht?

0

Von ZARA TINDALL und Mike wird erwartet, dass sie ihre Tochter Mia so bald wie möglich wieder zur Schule schicken, während die Kinder von Kate und Prinz William möglicherweise zu Hause bleiben – könnte dies der Grund sein?

Grundschulen und Kindergärten in ganz England werden am 1. Juni wiedereröffnet, um den Plänen von Premierminister Boris Johnson zu entsprechen, die Sperrung zu erleichtern. Obwohl nicht alle Altersgruppen willkommen sind, wird erwartet, dass der Unterricht für Schüler der 1. und 6. Klasse wieder aufgenommen wird.

Kate, Herzogin von Cambridge und Zara Tindall sind beide Mütter kleiner Kinder.

Zara und ihr Ehemann Mike Tindall haben zwei Töchter, Mia, sechs und Lena, zwei.

Kate und Prinz William haben drei – Prinz George, sechs, Prinzessin Charlotte, fünf und Prinz Louis, zwei.

Papa Mike hat kürzlich in einem Interview über die Herausforderungen des Homeschooling gesprochen.

Der engagierte Vater sagte dem Telegraphen, er und Zara wollten Mia zurück zur Schule schicken, wenn die Regierungsführung dies erlaubte.

Mike sagte: “Zara hofft immer noch, dass die Pferde zurückkommen, sie müssen noch trainiert und bearbeitet werden, also werde ich morgens Lehrer, was manchmal sehr nett, manchmal sehr frustrierend ist.”

Mike gab zu, dass Homeschooling nicht einfach gewesen war.

Er fügte hinzu: “Ich denke nicht, dass ein Kind ein großartiger Homeschooler ist, weil sie definitiv besser auf andere Menschen hören als auf ihre Eltern.

„[Mia] kann eine Minute brillant sein und dann etwas, das Sie sie tausendmal gesehen haben, wird sie einfach sagen: “Ich weiß nicht, wie das geht” und dann sagen Sie: “Nun, ich weiß, dass Sie es tun”, und sie wird es einfach tun sag ‘nein ich nicht’ und dann wirst du frustriert und du versuchst nicht frustriert zu werden. “

Er sagte: “Der Plan ist im Moment, dass sie zurückkehren würde, aber das liegt offensichtlich noch in der Luft.

“Jeden Tag liest du verschiedene Dinge … wir müssen nur warten. Es gibt keine ideale Situation. “

Er glaubt, dass die Wiedereröffnung ein positiver Schritt wäre. “Solange sie alles tun, um es so sicher wie möglich zu machen.”

Mike und Zara leben in Gloucestershire. Dort leben zwei kleine Kinder in einem Haus auf dem Anwesen Gatcombe Park von Prinzessin Anne.

Zara ist eine professionelle Reiterin und hat alle Hände voll zu tun, um sich um ihre Pferde zu kümmern.

Sie hatte vor, bei den Olympischen Spielen 2020 für Großbritannien zu fahren, aber ihre Hoffnungen wurden zunichte gemacht, als die Spiele verschoben wurden.

Zara hat hart daran gearbeitet, ihre Pferde fit zu halten und sie während des Lockdowns zu betreuen.

Im Gegensatz zu Zara und Mike haben Kate und Prinz William zwei Kinder im schulpflichtigen Alter, weshalb sie Berichten zufolge aufschieben werden, Charlotte im Juni wieder zur Schule zu schicken.

Charlotte und George sind beide Schüler in Thomas ‘Battersea, wo Charlotte an der Rezeption ist und Prinz George im zweiten Jahr.

Dies bedeutet, dass Charlotte zwar qualifiziert ist, gemäß den Anweisungen der Regierung wieder in den Unterricht zu gehen, Prinz George dies jedoch nicht tut.

Laut der Sunday Times möchten Kate und William warten, bis beide Kinder zur Schule zurückkehren können, bevor sie sie zurückschicken.

Kate und William verbringen mit ihren drei Kleinen einen Lockdown in Norfolk, müssen aber nach London zurückkehren, wenn sie wieder in der Schule sind.

Share.

Comments are closed.