Press "Enter" to skip to content

YouTube-Tests verstecken standardmäßig ihren berüchtigten Kommentarbereich in Indien

Die meisten Leute würden wahrscheinlich zustimmen, dass YouTube-Kommentare im Allgemeinen ziemlich wertlos sind (insbesondere diejenigen, die Ihnen sagen, in welchem ​​Jahr der Kommentator ein bestimmtes Musikvideo zuletzt gesehen hat). Tatsächlich ist die Video-Streaming-Site dafür bekannt, dass sie einige der abscheulichsten Kommentare im Internet enthält. Nach all den Jahren scheint Google nun endlich zu dieser Erkenntnis zu kommen und versucht, die Situation mit einem Test in Indien zu ändern, bei dem standardmäßig YouTube-Kommentare ausgeblendet werden.

Diese YouTube-Testversion wurde zum ersten Mal von XDA-Entwicklern detailliert beschrieben und scheint derzeit nur die YouTube-App auf Android zu betreffen. Sie könnte nicht einfacher sein. Wenn Sie ein Video in YouTube öffnen und mit dem Scrollen nach unten beginnen, sehen Sie normalerweise eine Reihe von Schaltflächen, mit denen Sie ein Video für andere Tools mögen, ablehnen und freigeben können, gefolgt von einer Liste vorgeschlagener Videos und schließlich sogar nach dem Scrollen nach unten weiter die Kommentare zu diesem Video.

Beim neuen Test von YouTube in Indien hat Google lediglich den Kommentarbereich unter der Liste der vorgeschlagenen Videos entfernt und durch einen Kommentarbereich ersetzt, der sich zwischen den Schaltflächen "Abneigen" und "Teilen" befindet, sodass Nutzer nur dann Kommentare sehen können, wenn sie ausgehen von ihrem Weg und tippen Sie auf die Schaltfläche Kommentar.

Um Platz für die neue Schaltfläche "Kommentar" zu schaffen, testet YouTube ein Layout, in dem die Schaltfläche "Für später speichern" entfernt wird. Dies kann für einige Benutzer ärgerlich sein, ist jedoch kein vollständiger Verlust, da diese Funktionalität anscheinend in das Dropdown-Fenster verschoben wurde, das Sie erhalten, wenn Sie klicken auf den Pfeil, um die vollständige Beschreibung eines Videos anzuzeigen. (XDA Developers hat Screenshots, wenn Sie sich ein Bild von der Änderung machen möchten.)

YouTube hat auf die Aufforderung von Gizmodo zur Stellungnahme nicht sofort geantwortet.

Es ist zwar einfach, alle YouTube-Kommentare als Müll zu verteufeln, aber es gibt auch viele nützliche Informationen oder herzerwärmende Anekdoten in Kommentaren. Es ist also schön zu sehen, dass YouTube nicht ganz bereit ist, Kommentare ganz abzuschaffen. (Hier ist ein Gruß an alle Kommentatoren, die sich die Zeit nehmen, alle Tracks in langen DJ-Sets aufzulisten.)

Und vielleicht kann YouTube durch gezielteres Lesen und Veröffentlichen von Kommentaren tatsächlich zu einem nachdenklicheren Diskurs anregen. Groß vielleicht.