York University: Die Studenten sollen „eine Minute in Ihrem Zimmer bleiben“, wenn ein Feueralarm ertönt. 

0

Selbstisolierende Schüler wurden angewiesen, eine Minute zu warten, bevor sie ihre Hallen räumen, wenn der Feueralarm ertönt.

Die Anleitung der York University wurde von betroffenen Studenten kritisiert, nachdem eine Mitteilung zur Erläuterung des Brandschutzplans online veröffentlicht worden war.

Es lautete: „Wenn Sie sich selbst isolieren und das Brandschutzsystem in Ihrem Wohngebäude aktiviert ist, befolgen Sie bitte diese Verfahren, um Ihre Sicherheit zu gewährleisten.

‘Wenn der Alarm ertönt; Bleiben Sie eine Minute in Ihrem Zimmer und machen Sie sich dann auf den Weg zur nächsten Zuflucht (dadurch können nicht isolierende Personen das Gebäude verlassen). ‘

Ein Student beschwerte sich, dass er lieber die Ausbreitung des Coronavirus riskieren würde, als bei einem Brand zu sterben.

Sie schrieben: “Wenn der Feueralarm ausgelöst wird, ist jeder für sich.”

Es kommt nach 220 Studenten an der Universität positiv auf Coronavirus getestet.

Die Universität hat seitdem ihre Leitlinien aktualisiert und ermöglicht nun allen Studenten, das Gebäude so schnell wie möglich zu verlassen, nachdem ein Alarm ausgelöst wurde.

Ein Sprecher sagte: „Im Falle eines Feueralarms sollten alle Schüler wie gewohnt evakuieren. Wenn möglich, sollten sie eine Maske tragen und einen sicheren Abstand zu anderen halten. ‘

Ein anderer ehemaliger Student behauptete, die Universität habe eine Richtlinie, nach der Studenten den Rettungsdienst nicht anrufen konnten und stattdessen die Sicherheitsteams des Campus kontaktieren mussten.

Will Pannell sagte: “Ich bin sicher, als ich dort war, hatten sie eine Richtlinie, nach der Sie keinen der Rettungsdienste selbst kontaktieren konnten, sondern die Sicherheit des Campus durchlaufen sollten. Dies scheint ähnlich durchdacht zu sein.”

Einer schrieb: “Pathetisch, dass es” überprüft “werden musste, um zu erkennen, dass es keine gute Idee war, während eines möglichen Brandes 1 Minute in einem Raum zu bleiben.”

Ein anderer sagte: „Wer jemals umgesetzt hat, muss aus seiner Position entfernt werden, da er eindeutig nicht kompetent ist. Ich meine, warum sollte das jemals ein Vorschlag sein? ‘

James Nicholls sagte: “Das ist schockierend, dass Sie das Leben von Studenten gefährden würden – wer auch immer das geschrieben hat, sollte strafrechtlich verfolgt werden.”

Share.

Comments are closed.