Willst du einen Trade Deal? Trumps Team unterbricht Großbritannien bei der Brexit-Bedrohung

0

Die TRUMP-Regierung hat gewarnt, dass die Zukunft eines erfolgreichen Handelsabkommens zwischen Großbritannien und den USA jetzt von der Bildung einer Einheitsfront gegen die kommunistische Regierung Chinas abhängt.

Eine Quelle aus dem Weißen Haus hat dem Sunday Express mitgeteilt, dass der US-Präsident nun erwartet, dass Boris Johnson Pläne zur Zusammenarbeit mit China bei Großprojekten wie dem Huawei-Deal für 5G fallen lässt.

Die Verschärfung der Haltung findet inmitten wachsender Beweise statt und behauptet, dass die Coronavirus-Pandemie von der chinesischen Regierung verursacht wurde, die ursprünglich versuchte, den ursprünglichen Ausbruch zu vertuschen.

Es gibt auch Berichte, dass es in einem chinesischen Labor in Wuhan begonnen und versehentlich freigelassen wurde.

Donald Trump war bereits verärgert über die Vereinbarung zwischen der britischen Regierung und Huawei, gemeinsam ein 5G-Netzwerk aufzubauen, in dem Verbündete davor warnen, dass dies ein Sicherheitsrisiko darstellt und den Zugang zu britischen Geheimnissen ungehindert hätte.

Angesichts der bevorstehenden Handelsgespräche zwischen Großbritannien und den USA in der dritten Woche hat eine gut platzierte Quelle aus dem Weißen Haus erklärt, dass China nun ein führendes Thema ist.

Die Quelle sagte: „Ich denke, die Interkonnektivität zwischen unseren beiden Nationen wird immer stärker werden. Das amerikanische Volk will das und erwartet das. Gemeinsam bekämpfen wir einen gemeinsamen unsichtbaren Feind – das Virus – und bauen eine Einheitsfront auf, um die klare und gegenwärtige globale Gefahr – China – zu mindern.

„Wenn wir das tun, werden wir zunehmend voneinander abhängig, um eine Front der Einheit und Stärke zu schaffen, um diese Sicherheit für unsere Nationen und die Welt zu stärken. Der Handel wird weiter zunehmen und florieren, solange Boris weiterhin die Interessen Großbritanniens von denen Chinas abhebt.

„Und wenn er nicht nur kühn spricht, sondern auch taktische Entschlossenheit zeigt, Ihre Interessen von denen Pekings zu trennen, werden wir uns weiterhin zusammen bewegen und näher kommen.

“Wenn er [Boris Johnson] Ich befürchte, dass unsere Beziehung angespannt wird, da die Entschlossenheit unseres Präsidenten unerschütterlich ist und er mit denen zusammenarbeiten wird, die mit ihm zusammenarbeiten und seine Haltung für niemanden – einschließlich Großbritannien – mildern werden. “

Share.

Comments are closed.