Wie erstelle ich meine eigene Coronavirus-Gesichtsmaske – und funktionieren sie?

0

KANN das Tragen von Gesichtsmasken die Ausbreitung des Coronavirus verhindern?

Dies ist eine der brennenden Fragen – als erste Empfehlung der Regierung, dass es keine Beweise für Gesichtsmasken gibt, wurde von Experten widersprochen, dass sie eine Notwendigkeit sind, Großbritannien aus der Sperrung herauszuhelfen.

Ein Bereich, in dem es kein Argument gibt, ist, dass Masken für Gesundheitspersonal an vorderster Front, das sich um Covid-19-Patienten kümmert, von entscheidender Bedeutung sind, da sie ein viel höheres Risiko haben, sich damit zu infizieren.

Aber es gibt jetzt wachsende Forderungen an die Regierung, eine breite öffentliche Verwendung von Masken zu empfehlen.

Experten der Wissenschaftlichen Beratergruppe für Notfälle (Sage) haben sich gestern getroffen, um wichtige Beweise zu prüfen.

Von den Ministern wird erwartet, dass sie die Ergebnisse in den nächsten Tagen untersuchen, bevor sie die Entscheidung veröffentlichen und die offiziellen Leitlinien ändern.

Es wird jedoch davon ausgegangen, dass sie den Briten raten werden, auf engstem Raum wie in öffentlichen Verkehrsmitteln, Geschäften und an Arbeitsplätzen Gesichtsbedeckungen zu tragen.

Die Entscheidung wird wahrscheinlich am Donnerstag im Kabinett erörtert – und es könnte auch eine weitere COBRA-Sitzung geben, um sie zu erörtern.

Einerseits argumentieren einige Wissenschaftler, dass Masken eine Person daran hindern können, das Virus zu verbreiten, aber Sie nicht daran hindern, es zu fangen.

In der Zwischenzeit befürchten andere, dass Masken die Menschen selbstgefällig machen und ihnen ein falsches Gefühl von Sicherheit und Risiko vermitteln, da die Menschen soziale Distanzierungs- und Handwaschmaßnahmen vergessen.

Einige Experten haben jedoch festgestellt, dass durch die Kennzeichnung als „Gesichtsbedeckungen“ klar zwischen Operationsmasken und Gegenständen wie Schals oder Bandanas unterschieden werden kann.

Krankenhauschefs haben jedoch gewarnt, dass die Ermutigung der Öffentlichkeit zum Tragen von Masken die lebenswichtige Lieferkette des NHS gefährden könnte.

Was ist der Wert einer hausgemachten Maske oder der Beschaffung Ihrer eigenen, wenn Sie befürchten, dass die PSA nicht ausreichend versorgt wird?

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat wiederholt erklärt, dass nur diejenigen mit Covid-19-Symptomen und diejenigen, die sich um sie kümmern, Masken benötigen. Diese Leitlinien sollen jedoch überprüft werden.

Dr. David Nabarro, Sonderbeauftragter für Covid-19 bei der WHO, schlug in einem Interview letzte Woche vor, dass „irgendeine Form von Gesichtsschutz zur Norm werden wird“.

Letzte Woche forderte der Londoner Bürgermeister Sadiq Khan die Menschen auf, draußen Gesichtsmasken zu tragen – auch in öffentlichen Verkehrsmitteln.

Experten sind sich in Bezug auf ihre Wirksamkeit außerhalb eines medizinischen Umfelds immer noch ziemlich uneinig.

Das Tragen einer Maske kann als physische Barriere wirken, um eine Infektion anderer zu verhindern, wenn Sie krank sind, indem die Tröpfchen blockiert werden, die beim Husten oder Niesen austreten.

Einige Experten argumentieren jedoch, dass Menschen sich beim Abnehmen einer Maske versehentlich infizieren oder sich mit anderen Maßnahmen wie dem Händewaschen zufrieden geben können.

Neue Erkenntnisse aus Hongkong über Gesichtsmasken wurden der Weltgesundheitsorganisation vertraulich mitgeteilt.

Die Daten wurden noch nicht veröffentlicht, aber es wird vermutet, dass die Schutzausrüstung die Ausbreitung in asiatischen Ländern wirksam verlangsamte.

Professor Susan Michie vom University College London sagte, es gebe “keine guten Beweise” dafür, dass das Tragen von Masken die Übertragung beeinträchtigen würde.

Sie sagte: „Sie schützen nicht vor dem Eindringen von Viren in die Augen – nur eng anliegende Schutzbrillen tun dies.

„Menschen passen die Masken möglicherweise nicht richtig an oder nehmen sie nicht an und aus. Das Berühren von Gesichtsmasken und das nicht ordnungsgemäße Abnehmen kann dazu führen, dass Menschen ihre Hände kontaminieren und das Virus verbreiten.

“Menschen haben möglicherweise ein falsches Gefühl der Beruhigung und achten daher weniger auf andere Verhaltensweisen, die für die Reduzierung der Übertragung von entscheidender Bedeutung sind, wie z. B. soziale Distanzierung und Händewaschen.”

Paul Hunter, Professor für Medizin an der University of East Anglia, überprüfte 31 Studien, in denen die Wirksamkeit von Gesichtsmasken bei der Vorbeugung von Atemwegserkrankungen untersucht wurde.

Er sagte, die Forschung sei schlecht und fügte hinzu, dass es “genauso einfach sei, ein Argument für die Ablehnung der weit verbreiteten Verwendung von Masken zu liefern, wie ein Argument für deren Verwendung”.

Die meisten Experten sind sich einig, dass Masken korrekt verwendet werden müssen, damit sie wie beabsichtigt funktionieren.

Dr. Jenna Macciochi, Dozentin für Immunologie an der Universität von Sussex, erklärte gegenüber der Mail: „Um effektiv zu sein, muss eine Maske korrekt angebracht, korrekt getragen und ordnungsgemäß entsorgt werden – was in der Öffentlichkeit nicht geschult wurde. ”

Sie fügte hinzu, dass es möglicherweise gefährlicher ist, eine nicht richtig zu tragen, als überhaupt keine zu verwenden, da Sie sich möglicherweise mit den Partikeln infizieren, vor denen die Maske Sie schützt, wenn Sie sie abnehmen.

Laut WHO können chirurgische Masken nur bei anderen vorbeugenden Maßnahmen wie häufigem Händewaschen helfen.

Der britischen Öffentlichkeit wurde nicht geraten, zum Schutz vor Coronaviren Gesichtsmasken zu tragen – es sei denn, Sie kümmern sich um jemanden mit der Krankheit oder arbeiten an vorderster Front.

Gesundheitsminister Matt Hancock sagte gegenüber Good Morning Britain: „Masken sind sehr wichtig, um Beschäftigte im Gesundheitswesen zu schützen…

“Aber (die Öffentlichkeit zu bitten, sie zu tragen) haben wir hier nicht getan, weil wir den Rat befolgt haben.

“Und wir haben den medizinischen und wissenschaftlichen Rat befolgt und die gesamte Grundlage unserer Reaktion war es, sicherzustellen, dass wir der Wissenschaft folgen.”

Wissenschaftliche Berater der Regierung führen jedoch eine Überprüfung der Verwendung von Gesichtsmasken durch.

Der leitende wissenschaftliche Berater Sir Patrick Vallance hat ebenfalls signalisiert, dass No10 seine Meinung über die Verwendung von Masken ändern könnte.

Selbstgemachte Masken bieten nicht den gleichen Schutz wie medizinische Masken, aber es hat nicht aufgehört, dass DIY-Tutorials online auftauchen.

Eine der einfachsten besteht darin, zwei Schichten Küchenrolle und ein in zwei Hälften geschnittenes Taschentuch zu verwenden.

Sie bedecken dann jedes Ende mit Klebeband – und Sie können sogar einen Draht abkleben, um die Maske zu versteifen, falls vorhanden.

Stanzen Sie zum Schluss Löcher in jedes Ende und fädeln Sie das Gummiband so ein, dass es um Ihre Ohren passt.

Wenn Sie keine Gummibänder haben, können Sie auch einen Haargummi verwenden.

Eine andere Methode besteht darin, ein T-Shirt zu verwenden, ohne nähen oder nähen zu müssen.

In einem YouTube-Tutorial von Runa Ray wird erklärt, dass Sie für die T-Shirt-Methode ein 16 x 4 Zoll großes Rechteck aus dem Material ausschneiden müssen.

Falten Sie es dann in zwei Hälften und messen Sie 4 Zoll auf beiden Seiten, bevor Sie mit einer Schere die gleiche Anzahl von Schnitten entlang der Kanten ausführen.

Drehen Sie dann den Stoff um und verknoten Sie jeden der Schwänze, aber lassen Sie die vier Außenkanten.

Schneiden Sie zwei weitere Materialstreifen ab und binden Sie sie an die Enden – dies sind die Bänder, die um Ihre Ohren gehen.

Einige Leute haben auch einen Staubsaugerbeutel verwendet, um eine Gesichtsmaske zu erstellen, die etwas komplizierter ist – und nur funktioniert, wenn Sie einen sauberen Ersatzbeutel zur Hand haben.

Beamte in New York City fordern die Menschen auf, Masken zu tragen, wenn sie nach draußen gehen.

Bürgermeister Bill de Blasio sagte, dass Abdeckungen für Nase und Mund „echt einheimisch“ sein können und aus einem Schal oder Kopftuch bestehen.

Es wird angenommen, dass neue Richtlinien der US-Regierung vorschlagen würden, nicht-medizinische Masken, T-Shirts oder Bandanas zu verwenden, um Nase und Mund außerhalb des Hauses zu bedecken, während professionelle Masken für Beschäftigte im Gesundheitswesen aufbewahrt werden.

In Europa haben Österreich, die Slowakei, die Tschechische Republik und Bosnien-Herzegowina diese Maßnahmen eingeführt.

Einwohner der Philippinen müssen in der Öffentlichkeit eine Maske tragen, und dies gilt auch für einige der am schlimmsten betroffenen Provinzen in China.

In Japan, wo Masken bereits ein Grundnahrungsmittel für den Haushalt waren, plant die Regierung, zwei Mullmasken an jeden der 50 Millionen Haushalte des Landes zu senden.

Menschen in Hongkong, Südkorea, Thailand und Taiwan tragen wegen der Luftverschmutzung regelmäßig Masken.

Share.

Comments are closed.