Wettervorhersage für Großbritannien: Quecksilber-Sturzflüge als Auswaschung beenden ein weiteres warmes Lockdown-Wochenende

0

Nach Tagen mit ununterbrochenem Sonnenschein und warmem Wetter werden diese Woche im ganzen Land Regen und niedrigere Temperaturen erwartet.

Für einen Großteil Großbritanniens wird es eine „kühlere, unruhigere Woche“ sein, da die Temperaturen für diese Jahreszeit wieder auf den Durchschnitt zurückkehren und laut Met Office einige Regengüsse zu erwarten sind.

Die warmen Bedingungen während des fünften Wochenendes in Großbritannien aufgrund von Coronaviren führten zu der Sorge, dass die Öffentlichkeit den Bewegungsbeschränkungen trotzen könnte.

Der Prognostiker Craig Snell sagte am Montag in Wales, den Midlands und in Richtung Yorkshire, dass es voraussichtlich bewölkt mit Regenausbrüchen sein wird.

Nordengland, Nordirland und Schottland werden einen hellen Tag mit vereinzelten Schauern erleben, während südlich des M4-Korridors die eine oder andere Dusche auftreten könnte.

“In dieser südlichen Zone werden wir noch einen Tag an der wärmeren Luft festhalten, damit wir morgen 20 ° C in der Gegend von London sehen können”, sagte er.

Im Rest des Vereinigten Königreichs wird es kühlere Zeiten geben, insbesondere in den Midlands, wo die Temperaturen auf 11 ° C oder 12 ° C sinken könnten – ein deutlicher Rückgang auf Höchstwerte von 22,4 ° C, die am Sonntag in Holbeach in Lincolnshire verzeichnet wurden.

Im Norden wird es mit Temperaturen zwischen 14 ° C und 15 ° C etwas wärmer.

Am Dienstag wird erwartet, dass sich in Teilen von England und Wales anhaltender Regen ausbreitet, während in Nordirland und Schottland weiterhin helle Perioden und vereinzelte Schauer auftreten.

Laut Met Office wird am Mittwoch ein weiteres Regenband nach Nordosten drängen.

Am Donnerstag gibt es in vielen Teilen Großbritanniens vereinzelte Schauer – einige davon heftig und donnernd.

“Am letzten Tag im April werden wir in vielen Teilen Großbritanniens tatsächlich einen Tag im April duschen”, sagte Snell.

„Ein viel anderes Bild als in dieser Woche, wo Orte gerade blauen Himmel und Sonnenschein gesehen haben.

“Nächste Woche wird es viel mehr Wolken am Himmel geben und für viele von uns werden wir irgendwann etwas Regen sehen.”

Ein Wolkenstreifen und Regenausbrüche bewegten sich langsam nach Süden über England und Wales. An anderer Stelle heller – im Süden warm, weiter nördlich mit Schauern kühler.

Kühl mit wechselnden Wolken und ein paar Schauern im Norden. Bewölkt mit leichtem Regen im Süden, der gegen Morgengrauen anhaltender wird.

Bewölkt mit Regen in Zentral- und Süd-Großbritannien, zeitweise stark. Hauptsächlich trocken im Norden mit Sonnenschein und einigen vereinzelten Schauern in Nordirland und Nordschottland.

Unruhig und meist bewölkt mit Schauern oder längeren Regenperioden. Die Temperaturen bleiben etwas kühler als der Durchschnitt.

Share.

Comments are closed.