Wer ist die Schwester von Kim Jong-un – die Frau, die als nächste Nordkorea regieren könnte?

0

Die Schwester von Kim Jong-un ist in den Mittelpunkt der weltweiten Aufmerksamkeit gerückt, nachdem unbestätigte Berichte über die Gesundheit des Tyrannen in Umlauf gebracht wurden – aber wer ist sie?

Kürzlich gab es verschiedene unbestätigte Berichte über die Gesundheit von Kim Jong-un, die die Zukunft Nordkoreas in Frage gestellt haben.

Die Todesgerüchte um Nordkoreas Führer haben Analysten dazu veranlasst, darüber nachzudenken, wer als nächster an der Reihe sein könnte, um die zurückgezogen lebende Nation zu regieren.

Moon Chung-in, ein Berater des südkoreanischen Präsidenten, sagte gegenüber Fox News, er glaube, Kim sei “lebendig und gesund”, trotz widersprüchlicher Berichte.

Aber es stellt immer noch in Frage, wer nach Kim übernehmen würde.

Viele Beobachter glauben, dass die Schwester des Tyrannen, Kim Yo-jong, die offensichtliche Wahl wäre, und sie ist zum globalen Mittelpunkt der Aufmerksamkeit geworden.

Kim Yo-jong ist eines von mehreren Kindern des verstorbenen nordkoreanischen Führers Kim Jong-il.

Es wird angenommen, dass sie Anfang dreißig ist und eine der engsten und vertrauenswürdigsten Helferinnen ihres Bruders ist.

Harry Kazianis, Senior Director für Koreanistik bei think the Center for the National Interest, sagte gegenüber TIME: „Sie ist, wie wir am besten beurteilen können, ein sehr fähiges und hochqualifiziertes Mitglied der nordkoreanischen Führung – und keines davon von jeder Vorstellungskraft unterschätzt “.

Sie ist in Pjöngjang, Nordkorea, geboren und aufgewachsen, soll aber vier Jahre in der Grundschule in der Schweiz verbracht haben.

Laut der Washington Post nahm sie Ballettunterricht, bevor sie Anfang der 2000er Jahre nach Nordkorea zurückkehrte.

Kim Yo-jong ist mit Choe Song verheiratet, dem Sohn von Choe Ryong Hae, der laut North Korea Leadership Watch „einer der mächtigsten Beamten in [North Korea’s] Hierarchie”.

Ihr offizieller Titel im Vizedirektor des Zentralkomitees der Arbeiterpartei Koreas.

US-Beamte setzen sie 2017 wegen Menschenrechtsverletzungen auf eine schwarze Liste.

Kims erster öffentlicher Auftritt war bei der Beerdigung ihres Vaters im Jahr 2011, seitdem arbeitet sie leise im Hintergrund des Regimes ihres Bruders.

Michael Madden, ein US-Experte für nordkoreanische Führung, sagte gegenüber der Financial Times: “Dies ist ein Mädchen, das eine Meisterklasse in nordkoreanischer Politik hat.

“Es gibt niemanden außer ihr.”

Wenn sie von ihrem Bruder ablösen würde, wäre sie die erste Frau, die jemals über Nordkorea herrscht.

Share.

Comments are closed.