Press "Enter" to skip to content

Was sind Beatmungsgeräte und warum sind sie bei dem Ausbruch des Coronavirus von entscheidender Bedeutung?

Premierminister Boris Johnson hat drastische Maßnahmen angekündigt, die von der Regierung in dieser Woche umgesetzt werden. Er sagte, dies sei der jüngste Versuch der Regierung, die Ausbreitung des tödlichen Virus in Großbritannien zu stoppen.

Bis heute gibt es 1.950 bestätigte Infektionen und 71 Todesfälle, wobei 20 Opfer in einem schwerwiegenden oder kritischen Zustand bleiben. Es gab auch Genesungen, die, wie Aufzeichnungen belegen, jetzt 65 Patienten erreichten. Laut Gesundheitsexperten waren Beatmungsgeräte sehr hilfreich für das Ziel des medizinischen Personals, Patienten vor dem Virus zu schützen.

Aus diesem Grund freut sich Herr Johnson darauf, dass Krankenhäuser in den kommenden Tagen weitere Beatmungsgeräte erwerben. Der Premierminister seinerseits ergriff die Initiative, diese Woche Hersteller von Beatmungsgeräten in Großbritannien anzurufen, um sie um Hilfe zu bitten. Er gab bekannt, dass er bereits mit mehr als 60 Unternehmen gesprochen und um nationale Anstrengungen gebeten hat, um beim Bau der wichtigen Maschinen zu helfen.

Die Anzahl der benötigten Beatmungsgeräte

Gegenwärtig verfügt der Nationale Gesundheitsdienst über 5.000 Beatmungsgeräte, aber die Gesundheitsbehörde sagte, dass sie immer noch ein Vielfaches mehr benötigt als das, was sie bereits haben. Gesundheitsexperten sagen, das Ziel sei derzeit, so schnell wie möglich rund 20.000 zusätzliche Beatmungsgeräte zu erwerben.

Ein Sprecher aus Downing Street sagte, die Hersteller seien aufgefordert worden, sich der unmittelbaren Herausforderung zu stellen, indem sie Fachwissen und Fähigkeiten anboten und die Komponenten selbst herstellten. Jeder wird gebeten, mitzumachen. Unternehmen können an jedem Teil des Prozesses teilnehmen, sei es während der Beschaffung, des Designs, der Montage, des Testens oder des Versands. Gesundheitsminister Matt Hancock gab bekannt, dass die Unternehmen bereits positive und enthusiastische Reaktionen erhalten haben.

Ein Wunder der Wissenschaft

Was ist ein Beatmungsgerät? Ein Beatmungsgerät, auch als Beatmungsgerät bezeichnet, dient der mechanischen Sauerstoffbeatmung in und aus Ihrer Lunge. In gewisser Weise liefert das Gerät Atem an Patienten, die nicht in der Lage sind, alleine zu atmen, oder wenn sie können, atmen sie unzureichend und nehmen nur wenig Sauerstoff auf.

Bei Lungenerkrankungen, bei denen Patienten Schwierigkeiten beim Atmen haben, können Beatmungsgeräte verwendet werden, um das Einatmen von Sauerstoff zu erleichtern. Die Geräte können auch während und nach der Operation verwendet werden, um den Sauerstofffluss durch die Lunge aufrechtzuerhalten.

Beatmungsgeräte arbeiten, indem sie einen flexiblen Schlauch in Mund, Nase oder durch einen kleinen Schnitt im Hals eines Patienten stecken und ihn dann an eine Beatmungsmaschine anschließen. In der einfachsten Form umfasst ein zeitgemäßes Überdruckbeatmungsgerät einen Druckluftbehälter oder eine Turbine, einen Satz Ventile und Schläuche, Luft- und Sauerstoffversorgung und einen Einweg-Patientenkreislauf. Es gibt auch Arten des Patientenkreislaufs, die wiederverwendet werden können.

Der Luftbehälter wird viele Male pro Minute pneumatisch komprimiert, um dem Patienten Raumluft oder in vielen Fällen eine Luft-Sauerstoff-Mischung zuzuführen. Wenn Turbinen verwendet werden, drückt die Turbine Luft durch das Beatmungsgerät, gesteuert durch ein Durchflussventil, das den Druck an die patientenspezifischen Anforderungen anpasst.

Wenn der Überdruck geöffnet wird, kann der Patient aufgrund der Elastizität der Lunge passiv ausatmen. Die ausgeatmete Luft wird typischerweise durch ein Einwegventil, das als Patientenverteiler bezeichnet wird, innerhalb des Patientenkreislaufs abgegeben.

Der extreme Bedarf an Beatmungsgeräten

Patienten, die mit dem Coronavirus schwer krank sind, benötigen diese Geräte dringend. Für sie kann der Zugang zu diesen Maschinen eine Frage von Leben oder Tod sein.

Laut Justin Benson ist die Tatsache, dass die Regierung die Hersteller um Hilfe bittet, um ein anderes Produkt zu entwickeln als das, was sie normalerweise herstellen, seit dem Zweiten Weltkrieg beispiellos. Herr Benson arbeitet für die Beratungsfirma KMPG.

Er sagte, dass die Maschine eine relativ komplexe Art von Ausrüstung ist, die viele Komponenten und eine dedizierte Lieferkette hat. Es kann einige Zeit dauern, jemanden zu bitten, der Autos herstellt, ein Atemschutzgerät zu bauen.