Während sich die Welt vor Viren öffnet, bleiben die Grenzen geschlossen

0

Die Welt beendet nach und nach Wochen der Coronavirus-Beschränkung, aber ein Bereich bleibt fest verschlossen – internationale Grenzen, die nur wenige Regierungen zu öffnen wagen.

Wochen vor dem Beginn der Sommertourismus-Saison auf der Nordhalbkugel sind Milliarden von Dollar gefährdet, da Reisende Pläne für einen Auslandsaufenthalt aufschieben.

“Es ist sehr wahrscheinlich, dass die internationalen Grenzen teilweise geschlossen bleiben, bis die Pandemie sowohl in Europa als auch in den USA unter Kontrolle ist, was wahrscheinlich nicht gleichzeitig passieren wird”, sagte Luigi Scazzieri, Experte für Migration und transatlantische Beziehungen im Zentrum für die europäische Reform in London.

„Aber selbst wenn die Beschränkungen gelockert sind, sollten wir nicht erwarten, dass sich die Dinge wieder normalisieren. Potenzielle Quarantänen und Ängste dürften den Tourismus und in geringerem Maße die Geschäftsreisen einschränken “, sagte er.

Der Weltflugverkehr sank im März gegenüber dem Vorjahr um 53 Prozent. Dies ist der größte Rückgang seit Bestehen, so die International Air Transport Association, die Handelsorganisation der Luftfahrtindustrie.

Jobs sind auch in Restaurants, Hotels und anderen vom Tourismus abhängigen Sektoren angesagt.

Regierungen auf der ganzen Welt sagen, dass die Wiedereröffnung der Grenzen durch Koordination bestimmt wird – ein scharfer Kontrast zu der durcheinandergebrachten und stückweisen Art und Weise, in der sie geschlossen wurden.

US-Präsident Donald Trump verbot Ende Januar ausländische Besucher aus China und beschränkte Mitte März das Reisen aus den meisten Teilen Europas.

Seine Aktionen wurden zunächst wegen ihres Unilateralismus kritisiert, aber ein Großteil der Welt, einschließlich der Europäischen Union, folgte diesem Beispiel – was Trump dazu veranlasste, zu sagen, er sei bestätigt worden.

Trump erteilte zunächst 30-Tage-Bestellungen, die jedoch weiterhin bestehen. Ebenso laufen die EU-Maßnahmen am 15. Mai aus, könnten aber von Monat zu Monat verlängert werden.

Die Europäische Kommission plant zunächst, die Bewegungsbeschränkungen zwischen ihren Mitgliedstaaten aufzuheben und ein Gründungsprinzip des Blocks wiederherzustellen, bevor sie sich dem Rest der Welt öffnet.

Indien, das sich vollständig abschottete, sollte am 3. Mai den Flugverkehr wieder aufnehmen, es wird jedoch allgemein erwartet, dass es zumindest teilweise Beschränkungen ausdehnt.

Auf die Frage in dieser Woche, wann sich die Vereinigten Staaten öffnen würden, sagte Trump, dass es “davon abhängt, wie lange Europa gebraucht hat, um zu heilen” – obwohl die Vereinigten Staaten bei weitem die meisten COVID-19-Todesfälle in einem Land haben.

“Es ist tragisch, aber wir werden uns ansehen, was in Europa passiert, und sicherlich wollen wir das tun, und sie wollen es auch”, sagte Trump.

Die größte Sorge der Regierungen ist eine neue Ansteckungswelle über die Grenzen hinweg. Das SARS-CoV-2-Virus wurde zuerst in der chinesischen Metropole Wuhan entdeckt, bevor es sich in nahezu allen Teilen der Welt ausbreitete.

Außenminister Mike Pompeo sagte, die Vereinigten Staaten wollten “zuversichtlich sein, dass Menschen, die aus diesen Ländern anreisen, kein enorm erhöhtes Risiko für die Vereinigten Staaten darstellen.”

“Wir werden es so schnell wie möglich und sicher tun”, sagte er über die Wiedereröffnung der Grenzen.

In Frankreich sagte ein Diplomat, die Prioritäten für die Wiedereröffnung seien Schulen und Unternehmen, gefolgt von Restaurants und Cafés.

“Tourismus und Reisen kommen später”, sagte der Diplomat.

Wenn „Aufenthalte“ in diesem Jahr der Pandemie zur Norm werden, fragen sich einige, ob Bürger wohlhabender Länder in den nächsten Jahren anfangen werden, ihre Vermutung zu überdenken, dass sie nach Belieben ins Ausland reisen können.

“Grenzen werden eine viel größere Rolle in unserem Leben spielen”, sagte Scazzieri.

Einige begrenzte Grenzbewegungen wurden wieder aufgenommen. Die Tschechische Republik hat ihre Türen für bestimmte Geschäftsreisende wieder geöffnet, und China hat bilaterale Abkommen mit Südkorea, Singapur und anderen Ländern ausgehandelt, um Geschäftsreisen zu erleichtern.

Die Grenze zwischen den USA und Mexiko bleibt weitgehend offen, jedoch mit einem Reiseverbot, das als nicht wesentlich erachtet wird, wie Tourismus und Einkaufen, trotz Trumps Wahlversprechen, den Nachbarn mit einer Mauer abzusperren.

Trump hat jedoch die Einwanderung in die Vereinigten Staaten während der Pandemie gebremst.

Die Fluggesellschaften haben bereits strenge Maßnahmen ergriffen, um eine Ansteckung zu verhindern. US-amerikanische Fluggesellschaften bieten Masken an, verschließen alle Lebensmittelbehälter und versprechen eine gründliche Desinfektion zwischen den Flügen.

Trump hat Temperaturprüfungen und Coronavirus-Tests für Passagiere vorgeschlagen, die in den USA ankommen.

Angesichts der in den USA stark nachgefragten Tests ist ein systematisches Screening jedoch noch weit entfernt – und nur wenige erwarten eine vollständige Normalisierung, bis Wissenschaftler einen Impfstoff gefunden haben.

Share.

Comments are closed.