WA Mann richtet geladene Waffe auf Polizisten

0

Ein Mann, der eine geladene Waffe auf die Polizei im Süden Westaustraliens gerichtet hat, nachdem sein Auto überfahren wurde, wird mehrfach angeklagt.

Der 54-Jährige soll am Donnerstag in Esperance der Polizei ausgewichen sein, nachdem er beim Fahren einer Autobehörde entdeckt worden war.

Als er anhielt und in einem nahe gelegenen Haus aus seinem Auto stieg, bedrohte er Beamte mit einer geladenen Schusswaffe.

Die Polizei entwaffnete den Mann nach einem kurzen Kampf und verhaftete ihn und seinen Passagier, einen Mann in den Vierzigern, der ohne Anklage freigelassen wurde.

Das Haus wurde durchsucht und die Polizei fand Cannabis, Munition und einen Taser sowie mehr Munition und Schmuck im Auto.

Der Mann sollte am Freitag gegen 10 Anklagepunkte vor dem Esperance Magistrates Court antreten.

Share.

Comments are closed.