Vöhringen: Bei einem Auffahrunfall in Vöhringen ist die Fahrerin leicht verletzt worden.

0

Vöhringen: Bei einem Auffahrunfall in Vöhringen ist die Fahrerin leicht verletzt worden.

Eine Autofahrerin bemerkt nicht, dass der vor ihr fahrende Wagen an der Einfahrt zu einem Kreisverkehr in Vöhringen anhalten musste. In der Folge kommt es zu einem Auffahrunfall.

Bei einem Auffahrunfall in Vöhringen wird die Fahrerin leicht verletzt.

Auf der Memminger Straße in Vöhringen kam es am Mittwochmorgen zu einem Auffahrunfall. Ein Autofahrer wurde dabei leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilt, hat sich der Unfall folgendermaßen abgespielt: Die 24-jährige Fahrerin eines Pkw war in Richtung Süden unterwegs, als sie übersehen hatte, dass das Fahrzeug vor ihr an der Einfahrt zu einem Kreisverkehr verkehrsbedingt anhalten musste. Die Frau reagierte zu spät, so dass es zum Unfall kam.

Bei einem Unfall in Vöhringen wurde ein Autofahrer leicht verletzt.

Der Fahrer des anderen Autos wurde bei dem Vorfall leicht verletzt. Eine medizinische Erstversorgung an der Unfallstelle war laut Polizei jedoch nicht erforderlich. Der Sachschaden wird auf etwa 5000 Euro geschätzt. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. (AZ)

Außerdem

Illertissen/Altenstadt

Unfälle auf der A7: Zwischen Altenstadt und Illertissen war auch die Polizei im Einsatz.

Kellmünz

Szenen wie aus einem Film: Polizisten beendeten in Kellmünz eine illegale Party.

span class=”p-fnt std-bold-xs-uc-ul… span class=”p-fnt std-bold-xs-uc-ul… span class=”p-fn Dies ist eine gekürzte Version der Information. Lesen Sie eine andere Nachricht weiter.

Share.

Leave A Reply