Virgin Media sagt, Breitbandproblem “behoben”, aber Benutzer …

0

Einige Breitbandkunden von Virgin Media haben behauptet, dass sie immer noch Probleme mit ihrer Internetverbindung haben, obwohl das Unternehmen angibt, dass das Problem behoben wurde.

Benutzer in ganz Großbritannien beklagten sich am Montagabend über zeitweilige Dienste mit offensichtlichen Verbindungsabbrüchen.

Obwohl während der Sperrung mehr Menschen zu Hause sind und sich auf Breitbanddienste für Heimarbeit und Unterhaltung verlassen, sagte Virgin Media, das Problem sei nicht auf eine erhöhte Nutzung oder mangelnde Kapazität zurückzuführen.

Ein Sprecher sagte, es sei in den frühen Morgenstunden des Dienstagmorgens behoben worden.

“Wir wissen, wie frustrierend dies für die Kunden war, und entschuldigen uns aufrichtig für die entstandenen Unannehmlichkeiten”, sagte er.

Während einige Kunden sagten, dass ihr Service am Dienstag normal lief, gaben andere an, dass sie immer noch Probleme hatten.

Ein Benutzer sagte auf Twitter: “Ich habe immer noch ein Problem – überhaupt kein Internet für einen unserer Benutzer im Haus.”

Ein anderer schrieb: „Virgin Media spielt immer noch? Gut, dass ich das Internet nicht ausgiebig für die Arbeit nutzen muss … OH WAIT. “

Berichte über Verbindungsprobleme auf der Downdetector-Website wurden ebenfalls veröffentlicht, obwohl das Volumen seit Montagabend zurückgegangen war.

Die Ursache des zeitweiligen Ausfalls war nicht klar.

Share.

Comments are closed.