Virgin Australia auf der Suche nach Investoren

0

Administratoren sagen, dass das Interesse der Anleger an Virgin Australia außergewöhnlich ist und hoffen, innerhalb weniger Monate einen neuen Weg für die Fluggesellschaft einzuschlagen.

Die Fluggesellschaft hat am Dienstag eine freiwillige Verwaltung aufgenommen, und jetzt ist die Jagd nach neuen Investoren eröffnet, um sie am Laufen zu halten.

“Es gibt eine außerordentliche Anzahl von Parteien, die daran interessiert sind, beteiligt zu werden”, sagte Administrator Vaughan Strawbridge von Deloitte am Dienstag gegenüber Reportern.

“Dies ist eine Frage von Monaten, nicht länger als das.”

Mitarbeiter, die noch einen Arbeitsplatz haben, erhalten weiterhin ihren Lohn, und berechtigte Mitarbeiter erhalten während des Verwaltungszeitraums die JobKeeper-Zahlungen der Regierung.

Paul Scurrah, CEO von Virgin Australia, sagte, die Fluggesellschaft habe versucht, aber nicht die benötigte Liquidität von Aktionären, Regierungen und anderen zu erhalten.

Die Suche nach neuen Investitionsströmen sei der beste Weg, um die Zukunft der Fluggesellschaft zu sichern.

“Dies ist ein harter Tag für unsere Fluggesellschaft … (aber) wir brechen mit Sicherheit nicht zusammen”, sagte er.

„Es ist unsere absolute Absicht, gestärkt aufzutreten. Australien braucht eine zweite Fluggesellschaft und wir sind entschlossen sicherzustellen, dass wir diese Fluggesellschaft sind. “

Er sagte, die Coronavirus-Pandemie habe die Sauerstoffversorgung der Fluggesellschaft unterbrochen, aber neue Investoren würden hoffentlich sicherstellen, dass Australien eine zweite Fluggesellschaft hat, wenn sich die Dinge wieder normalisieren.

Share.

Comments are closed.