Press "Enter" to skip to content

Vermisster WWE-Wrestler: Die Suche nach Shad Gaspard wird fortgesetzt, nachdem er in der Nähe von Venice Beach auf See gezogen wurde

Taucher durchsuchen das Wasser von Venice Beach, nachdem der ehemalige WWE-Darsteller Shad Gaspard von einer Strömung unter Wasser gezogen wurde. Laut TMZ schwamm Gaspard am Sonntag mit seiner Familie am Strand von Marina Del Rey, als die Strömung aufkam, was die Rettungsschwimmer dazu veranlasste, alle aus dem Wasser zu evakuieren.

Laut Zeugen am Tatort forderte Gaspard die Rettungsschwimmer auf, sich vor ihm um seinen 10-jährigen Sohn zu kümmern. Eine große Welle soll dann auf Gaspard abgestürzt sein und seitdem haben Beamte nach ihm gesucht. Die Suche wurde am Sonntagabend ausgesetzt und am Montagmorgen gegen 7:00 Uhr wieder aufgenommen.

Die Feuerwehr von Los Angeles hilft bei der Suche nach Gaspard und nutzt Taucher und Hubschrauber, um das Gebiet aus allen Winkeln zu kämmen. Sie werden von Los Angeles County und der US-Küstenwache unterstützt.

Während Beamte Gaspard nicht als den vermissten Schwimmer anerkannt haben, bestätigt ein Instagram-Beitrag seiner Frau, dass er vermisst wird, mit einem Foto, das er früher am Tag am Strand aufgenommen hat.

Der 39-jährige Gaspard, der unter seinem richtigen Namen rang, war von 2006-2007 und 2008-2010 in der WWE aktiv. Er ist bekannt für seine Rolle als die Hälfte des Tag-Teams „Cryme Tyme“ mit dem in Brooklyn geborenen Jayson Anthony „JTG“ Paul. Gaspard fuhr fort, auf der unabhängigen Wrestling-Strecke anzutreten, nachdem er WWE am 31. Januar verlassen hatte.

Außerhalb des Wrestlings hat Gaspard zahlreiche Credits in Film und Fernsehen, mit Rollen in Projekten wie “Think Like a Man Too”, “Get Hard” und der TV-Adaption von “From Dusk bis Dawn”. Er hat auch Stunt-Arbeiten für den jüngsten DC-Comics-Film „Birds of Prey“ gemacht und im Videospiel „God of War“ von 2018 Motion Capture für die Hauptfigur Kratos bereitgestellt.

Gaspard ist mit dem Fitness-Model Siliana Gaspard verheiratet und hat einen Sohn.