Verheiratete Polizistin vor Gericht wegen Mordes an seiner Geliebten von 10 Jahren, nachdem sie auf dem Parkplatz der Kneipe erwürgt aufgefunden wurde

0

Ein COP ist heute vor Gericht wegen Mordes erschienen, nachdem sein Geliebter, den er 10 Jahre lang gesehen hatte, auf einem Pub-Parkplatz erwürgt worden war.

PC Tim Brehmer soll Claire Parry angegriffen haben, bevor er sich die Handgelenke aufgeschlitzt hat.

Frau Parry, 41, eine Krankenschwester, die angeblich mit einem anderen Polizisten verheiratet ist, wurde im Pub The Horns Inn in West Parley in der Nähe von Bournemouth in Dorset bewusstlos aufgefunden.

Der ebenfalls 41-jährige Verkehrsbeamte Brehmer lag zusammengesunken in der Nähe und blutete aus Wunden an seinen Armen.

Frau Parry wurde nach dem Angriff am Samstag um 15.30 Uhr in das Royal Bournemouth Hospital gebracht und am nächsten Morgen für tot erklärt.

Eine Obduktion ergab, dass die Todesursache eine durch Kompression des Halses verursachte Hirnverletzung war.

Der Vater eines Brehmer wurde am Ort des Vorfalls festgenommen und zur Behandlung von Verletzungen an seinen Armen ins Poole Hospital gebracht. Er wurde später freigelassen.

Er wurde wegen Mordverdachts nach dem Tod von Frau Parry festgenommen.

Brehmer wurde am Montag wegen Mordes angeklagt.

Heute trug PC Brehmer ein graues Sweatshirt und zeigte wenig Emotionen, als er über eine Videoverbindung am Poole Magistrates ‘Court von der Weymouth Polizeistation erschien.

Richard Oakley, Staatsanwaltschaft, sagte: „Dies ist ein Vorfall auf dem Parkplatz eines öffentlichen Hauses, bei dem der Angeklagte angeblich das Opfer ermordet hat, eine Frau, mit der er 10 Jahre lang eine außereheliche Beziehung hatte.

“Der Antrag ist, dass er in Untersuchungshaft genommen wird, da er einer schweren Straftat angeklagt wurde.”

Ian Wilson, der sich verteidigte, bestritt den Antrag nicht.

Er wurde in Untersuchungshaft genommen und sagte, er werde morgen am Winchester Crown Court erscheinen.

Brehmer war zum Zeitpunkt des Vorfalls nicht im Dienst, aber die Polizei von Dorset sagte, aufgrund seines Berufs und der Schwere der Anklage sei eine Überweisung an das Unabhängige Büro für Polizeiverhalten erfolgt.

Seine Frau Martha ist Detektivin bei der Polizei in Dorset und das Ehepaar, das einen neunjährigen Sohn hat, lebt in einem Cottage im New Forest.

Am Tag vor dem Angriff hatten Brehmer und Martha mit Nachbarn den 75. Jahrestag des VE-Tages gefeiert.

Der stellvertretende Polizeichef Mark Callaghan sagte: „Wir haben die Familie von Frau Parry während der gesamten Untersuchung auf dem neuesten Stand gehalten, und die Verbindungsbeamten der Familie unterstützen sie weiterhin.

„Unsere Gedanken bleiben in dieser sehr schwierigen Zeit bei ihrer Familie und ihren Freunden.

„Es ist wichtig zu betonen, dass es für die Polizei von Dorset völlig unangemessen wäre, vor dem Gerichtsverfahren weitere Kommentare abzugeben. Es ist wichtig, dass das Justizsystem seinem Kurs folgen darf. “

Frau Parry arbeitete als NHS-Krankenschwester in einem medizinischen Zentrum in Bournemouth.

Debbie Morris, die Managerin des Shelley Manor und des Holdenhurst Medical Center, würdigte sie heute.

Sie sagte: „Claire hat als Krankenschwester für uns in der Praxis gearbeitet. Sie hat uns vor ungefähr 18 Monaten verlassen.

„Viele Leute hier sind immer noch mit ihr befreundet und wir sprechen ihrer Familie unser aufrichtiges Beileid aus.

„Sie alle werden uns sehr gern in Erinnerung bleiben. Wir sind alle schrecklich traurig, diese tragischen Nachrichten zu hören. “

auf auf

Share.

Comments are closed.