Press "Enter" to skip to content

Verheerende Karten für Großbritanniens Schönheitssalon-Industrie trotz Wiedereröffnung an diesem Wochenende

Boris Johnson wurde gewarnt, dass die britischen Schönheitssalons nach Monaten der Schließung und Einschränkungen vor der Zerstörung stehen. Abgeordnete haben an den Premierminister geschrieben und ihn aufgefordert, die Mehrwertsteuer für den Sektor auf fünf Prozent zu senken – im Einklang mit der Hotellerie und der Freizeitindustrie.

Sie begrüßen es, dass die Salons an diesem Wochenende wieder zu „engen Kontakten“ wie Augenbrauenfädeln, Wimpernbehandlungen und Gesichtsbehandlungen zurückkehren konnten, bestehen jedoch darauf, dass ein dringendes finanzielles Unterstützungspaket erforderlich ist. Die Abgeordneten Carolyn Harris und Judith Cummins schreiben im Namen der Allparteiengruppe des Parlaments für „Schönheit, Ästhetik und Wohlbefinden“ und fordern Maßnahmen, um einer Branche zu helfen, von der sie sagen, dass sie „30 Milliarden Pfund zur britischen Wirtschaft beiträgt und über 370.000 Menschen beschäftigt“.

Sie erklären: „Da seine Geschäfte viel länger geschlossen bleiben mussten als der Rest der Wirtschaft, von denen viele so gut wie keine Einnahmequelle haben, sollte das Finanzministerium die vorübergehende Stundung von Mehrwertsteuerzahlungen, die während der Pandemie durchgeführt wurden, verlängern … Die Regierung sollte Erweiterung des derzeitigen Räumungsschutzes für Geschäftsräume über den 30. September hinaus …

„Die Branche benötigt ein finanzielles Unterstützungspaket, um die langfristige Gesundheit der Branche sicherzustellen. Es liegt im Interesse der Wirtschaft und der Gesellschaft, dass die Haar-, Schönheits- und Wellnessbranche gedeiht, da sie das Lebenselixier der lokalen Gemeinschaften in ganz Großbritannien ist.

“Die Branche ist nicht mehr zu übersehen.”

Jack Tang, der Gründer des Geschäfts mit mobilen Salons, Urban, sagte: „Ich freue mich sehr, dass unsere Partner aus der Praxis ihre Dienste wieder aufnehmen können. Es war jedoch ein langer Kampf und die Auswirkungen der Covid-Pandemie auf den mobilen Schönheitssektor waren verheerend.

„Die Regierung hat praktisch nichts unternommen, um die Schönheitsindustrie zu unterstützen, die der Wirtschaft jedes Jahr 30 Mrd. GBP hinzufügt. Der Sektor braucht dringend ein finanzielles Unterstützungspaket und muss mit dem Respekt behandelt werden, den er verdient. “