USA erteilt Notfallgenehmigung für Remdesivir für…

0

Das experimentelle Medikament Remdesivir wurde von den US-Aufsichtsbehörden für den Notfall gegen COVID-19 zugelassen, gab Präsident Donald Trump am Freitag bekannt.

Nachdem in einer großen klinischen Studie gezeigt wurde, dass das von Gilead Sciences hergestellte Antivirusmittel die Zeit bis zur Genesung bei einigen Coronavirus-Patienten verkürzt, war es das erste Mal, dass ein Arzneimittel einen nachgewiesenen Nutzen gegen die Krankheit hatte.

“Es ist wirklich eine vielversprechende Situation”, sagte Trump im Weißen Haus, wo er von Gileads CEO Daniel O’Day unterstützt wurde.

“Wir sind demütig über diesen ersten Schritt für Krankenhauspatienten”, sagte O’Day und fügte hinzu: “Wir möchten sicherstellen, dass diesen Patienten, die das Medikament erhalten, nichts im Wege steht.”

Das Unternehmen hat bereits angekündigt, rund 1,5 Millionen Dosen kostenlos zu spenden.

Dies entspricht etwa 140.000 Behandlungskursen bei einer Behandlungsdauer von 10 Tagen.

Remdesivir, das durch eine Injektion verabreicht wird, war bereits für einige Patienten verfügbar, die an klinischen Studien teilnahmen oder es auf der Basis eines „mitfühlenden Gebrauchs“ suchten.

Der neue Schritt ermöglicht eine weitaus breitere Verbreitung und Anwendung bei Erwachsenen und Kindern, die mit einer schweren Form von COVID-19 ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Food and Drug Administration, die die Zulassung genehmigt hat, definiert schwer als einen niedrigen Blutsauerstoffgehalt, der eine Sauerstofftherapie erfordert oder sich in einem Beatmungsgerät befindet.

Das US-amerikanische National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID) gab am Mittwoch die Ergebnisse einer Studie mit mehr als 1.000 Personen bekannt.

Es stellte sich heraus, dass COVID-19-Patienten mit Atemnot im Krankenhaus schneller besser wurden als Patienten, die ein Placebo erhielten.

Insbesondere Patienten, die das Medikament einnahmen, hatten eine um 31 Prozent schnellere Zeit bis zur Genesung.

“Obwohl die Ergebnisse von einem statistisch signifikanten Standpunkt aus eindeutig positiv waren, waren sie bescheiden”, sagte Anthony Fauci, der Wissenschaftler, der die NIAID leitet, am Donnerstag gegenüber NBC News.

Remdesivirs Studie wurde zwar nicht als Wundermittel angesehen, erreichte jedoch laut Fauci einen „Proof of Concept“, der den Weg für bessere Behandlungen ebnen könnte.

Remdesivir integriert sich in das Genom des Virus und schließt seinen Replikationsprozess kurz.

Es wurde zuerst zur Behandlung von Ebola, einem viralen hämorrhagischen Fieber, entwickelt, steigerte jedoch nicht die Überlebensraten wie andere Arzneimittel.

Share.

Comments are closed.