Press "Enter" to skip to content

USA: 100+ verhaftet nach weit verbreiteten Plünderungen in Chicago

Bogota Kolumbien

Dutzende Geschäfte, Banken und andere Geschäfte wurden über Nacht in ganz Chicago aufgebrochen, was weit verbreitete Schäden in der Stadt verursachte.

Mehr als 100 Menschen wurden nach einer Nacht der Plünderungen und Konfrontationen mit der Polizei festgenommen, teilten die Stadtbehörden mit. Beamte hoben kurz Brücken und stellten am Montag einige Zug- und Busverbindungen ein.

Laut Polizeisprecher Tom Ahren gab es auch einen Schusswechsel mit der Polizei.

“Die Polizei hat Michigan und Lake erschossen”, veröffentlichte er am frühen Montagmorgen auf seinem Twitter-Account. Er sagte, dass es “Schüsse auf Polizisten gab, die das Feuer erwiderten”, und dass, obwohl keine Beamten verletzt wurden, “zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt war, ob Täter erschossen wurden”.

In einigen der Videos, die in den sozialen Medien verbreitet wurden, sind Menschen zu sehen, die verschiedene Unternehmen wie Walgreens, Macy’s, Tesla, Lamborghini, Neiman Marcus, Saks Fifth Avenue, Coach, Apple und andere Geschäfte entlang der Magnificent Mile, einem der bekanntesten in Chicago, betreten -besuchte Touristenattraktionen.

Die Bürgermeisterin von Chicago, Lori Lightfoot, sagte, dass die gewalttätigen Ereignisse, die am Sonntagabend (Montag um 04:00 Uhr GMT) gegen 23:00 Uhr Ortszeit begannen und bis in den Morgen hinein andauerten, die Bemühungen um öffentliche Sicherheit und Wiederherstellung nach Schließungen im Zusammenhang mit COVID-19 untergraben.

“Die gezielten Geschäfte waren mehr als nur große Filialisten”, sagte Lightfoot. “Es waren kleine Unternehmen und Restaurants, die unsere Jobs und Lebensgrundlagen in der Stadt repräsentierten und alle kurz davor standen, sich zu erholen und wieder an die Arbeit zu gehen.”

Die Behörden von Chicago sagten, sie seien sich nicht sicher, was den Vandalismus und die Plünderungen ausgelöst habe, aber lokale Berichte besagten, dass Stunden zuvor Dutzende von Menschen der Polizei gegenübergestanden hatten, nachdem Beamte am Sonntag im Englewood-Viertel eine Person erschossen und verwundet hatten. Diese Ereignisse veranlassten eine Menge, sich laut lokalen Berichten Stunden später der Polizei zu stellen.

Von den Festgenommenen wurde erwartet, dass sie Anklage erheben, darunter Plünderungen, ungeordnetes Verhalten und Batterie gegen die Polizei.

“Für diejenigen, die sich an diesem kriminellen Verhalten beteiligt haben, sei klar: Wir kommen für Sie”, sagte Lightfoot.