Press "Enter" to skip to content

Unglaublicher Moment, in dem Frauen mutige Polizisten anschreien, die einen messerschwingenden Teenager verhaften, weil sie keine Masken tragen

Dies ist der unglaubliche Moment, in dem eine Gruppe mutiger Polizisten, die einen messerschwingenden Teenager festnahmen, angeschrien wurde, weil sie keine Masken trugen.

Die drei Polizeibeamten der Metropole suchten einen Mann vor dem Hauptbahnhof Walthamstow im Norden Londons, als sie von besorgten Passanten beschimpft wurden, weil sie nicht vertuscht hatten.

In dem Video, das heute in den sozialen Medien erschien, rief die Frau: “Sprich nicht so mit mir. Alles, was ich dir gesagt habe, ist, wo deine Maske ist. Ich habe nichts anderes gesagt. Setz eine Maske auf. “

Eine andere Frau in der Dreiergruppe fügt hinzu: “Ich frage nur, weil wir ziemlich besorgt sind.”

Einer der Beamten antwortet, indem er den Passanten der Gruppe das 6-Zoll-Messer hochhält, bevor er sie um soziale Distanz bittet.

Er hält das Messer hoch und sagt: “Vielen Dank für die Sorge aller, aber das ist es, was er in seinem Besitz hat. Sie machen sich Sorgen um den Virus. Trenne dich und geh weg. “

Sie sorgen sich um eine Maske. Er hat ein Rambo-Messer. Verstehst du das nicht

Dies veranlasst eine der Frauen zu antworten: “Wir müssen uns nicht trennen. Du bist außer Betrieb. “

Aber einer der Beamten war offensichtlich verwirrt von seinem Verhalten und antwortete: “Sie machen sich Sorgen um eine Maske. Er hat ein Rambo-Messer. Verstehst du das nicht? “

The Sun Online hat die Metropolitan Police um einen Kommentar gebeten.

Im Rahmen der aktuellen Sperrbeschränkungen wurde Personen empfohlen, in der Öffentlichkeit Gesichtsmasken oder -abdeckungen zu tragen – dies ist jedoch nicht obligatorisch.

Das Zentrum für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten hat außerdem empfohlen, dass jeder eine Gesichtsbedeckung oder Maske trägt, wenn er in der Öffentlichkeit ausgeht.