Unfall auf der A7 bei Dettingen a der Iller: Sattelzug kollidiert mit liegengebliebenem Lkw

0

Unfall auf der A7 bei Dettingen a der Iller: Sattelzug kollidiert mit liegengebliebenem Lkw

Bei einem Unfall auf der A7 bei Dettingen an der Iller sind am Freitag zwei Sattelzüge beschädigt worden.

Sattelzug kollidiert mit Pannen-LKW auf der A7.

Zwei Sattelschlepper waren am Freitagmittag in einen Unfall auf der A7 in Richtung Süden kurz nach der Anschlussstelle Dettingen verwickelt. Da einer der Lkw zuvor einen technischen Defekt hatte, stand er ordnungsgemäß auf dem Standstreifen. Ein dahinter fahrender Sattelzug kam zu weit nach rechts und kollidierte mit dem liegengebliebenen Lkw. Die Beifahrertür des unfallverursachenden Lkw wurde durch die Kollision abgerissen. Es gab keine Verletzten.

Bei einem Unfall auf der A7 bei Dettingen entstand ein Schaden von 30.000 Euro.

Der Gesamtschaden liegt nach Angaben der Behörden bei über 30.000 Euro. Der verursachende Autofahrer wurde noch vor Ort verwarnt. Zur Sicherung und Räumung der Straße waren die Feuerwehr Erolzheim und die Autobahnmeisterei Memmingen im Einsatz. Der rechte Fahrstreifen war aufgrund des Trümmerfeldes gesperrt.

Aus aktuellem Anlass erinnert die Polizei die Unfallbeteiligten daran, so schnell wie möglich eine Warnweste anzuziehen, den Gefahrenbereich richtig abzusichern und wenn möglich das Fahrzeug zu verlassen und sich hinter einer Leitplanke in Sicherheit zu bringen. (AZ)

Siehe auch:

Ein Mann klaut Parfüm aus einer Apotheke in Vhringen und verschwindet. In Illertissen wird ein Autofahrer in einen Unfall mit Fahrerflucht verwickelt. Verkehrsbehinderungen auf der A7 bei Altenstadt nach einem Unfall

Share.

Leave A Reply