Press "Enter" to skip to content

UK Schneewarnung: 80 km / h Kaltfront, um Großbritannien HEUTE mit Schnee zu zerschlagen – Schockkarten

BRITONS machen sich auf Schnee gefasst, um viele Regionen zu bedecken, da am Sonntag starke Winde und eisige Temperaturen im ganzen Land herrschen werden.

Für die nächsten Tage wurden in den nördlichen Teilen Großbritanniens, einschließlich Schottland, starke Windwarnungen prognostiziert. Morgen ist mehr Winterwetter auf dem Weg, nachdem bittere Winde heute Geschwindigkeiten von 80 km / h erreicht haben. BBC Wetter Prognostiker Matt Taylor warnte früher davor “Winde, die Sturmstärke berühren” würden am Samstag viele Teile Großbritanniens treffen.

Er sagte: „Vielleicht 80 Meilen pro Stunde an ein oder zwei Orten sehen.

“Aber es wird für die Jahreszeit immer noch mild sein.”

Schneekarten von Net Weather zeigen Schottland, das am Sonntag mit wirbelnden Linien von winterlichem Rot, Gelb und Grün bedeckt ist.

Mindestens ein Zoll Schnee in Nordschottland am Sonntag.

Die Temperaturen werden in derselben Region den ganzen Tag über bei bitterkalten 0 ° C ihren Höhepunkt erreichen.

Laut Prognostiker Meteogroup wird der Sonntag auch von starkem Regen heimgesucht.

In seiner täglichen Prognose heißt es: „Sonntag wird meist bewölkt sein mit Regenausbrüchen, die sich nach Norden ausbreiten, von denen einige schwer sein werden.

„Wales, Süden und Westen Englands werden am späten Morgen mit ein paar hellen Zaubersprüchen trocken.

„Es ist wahrscheinlich, dass sich über den schottischen Hügeln Schnee entwickelt, besonders am Nachmittag.

„In England, Wales und Nordirland wird es am Sonntagabend meist trocken und klar sein, in Nordirland, Wales und im Nordwesten Englands wird es jedoch einige Schauer geben.

„Bewölkt mit Ausbrüchen von Regen und Bergschnee in Schottland. Bewölkt nach Mitternacht in südlichen Teilen von England und Wales.

„Morgen ist es hell mit Schauern in Nordirland, Wales und im Norden Englands, mit Regen und Bergschnee in Schottland.

„Die südlichen Teile Englands und Wales werden bewölkt sein, und an der Südküste Englands kann es regnen.

“Der Dienstag wird kalt und hell mit winterlichen Schauern im Westen.”

Das Met Office prognostizierte auch für morgen Schnee in Schottland.

Es sagte: “Der Regen geht weiter nach Norden und verwandelt sich in Schnee über schottischen Hügeln, wo es kalt bleibt.

„Weiter südlich, aufhellend, mit vereinzelten Schauern im Westen. Im Süden sehr mild. “

Das Met Office hat auch gelbe “Lebensgefahr” -Warnungen für Wind in Schottland ausgegeben, die beginnt am Montag um Mitternacht und dauert am Dienstag bis 9 Uhr.

Betroffene Gebiete sind Inverness, Aberdeen, Perth, Glasgow und Edinburgh.

Das Met Office warnte auch vor Reiseunterbrechungen und der Möglichkeit von Verletzungen durch den Wind.

Der Prognostiker sagte auf seiner Website: „Es besteht eine geringe Wahrscheinlichkeit von Verletzungen und Lebensgefahr durch herumfliegende Trümmer. “