UHR: Unruhen in Tunesien, nachdem die Behörden den illegalen Kiosk BULLDOZE – töten Sie den schlafenden Mann im Inneren. 

0

Hunderte von Randalierern stießen in der tunesischen Stadt Sbeitla mit der Polizei zusammen, nachdem die Behörden einen nicht lizenzierten Zigarettenkiosk planiert und seinen Besitzer getötet hatten, der darin schlief.

Der Unfall, der sich während der Ausführung einer örtlichen Verordnung zur Entfernung illegaler Straßeneinkaufsstände ereignete, löste am Dienstag massive Proteste in der ländlichen westlichen Region Kasserine aus. Das tunesische Militär wurde eingesetzt, um die städtischen Gebäude in Sbeitla inmitten der Unruhen zu schützen.

Einheimische berichteten, dass der 52-jährige Zigarettenverkäufer im Schlaf in seinem Kiosk starb, als ein Bulldozer der Polizei eintraf, die Struktur platt machte und ihn unter den Trümmern zerdrückte.

Die Gemeinde Sbeitla in #Kasserine hat heute um 4 Uhr morgens einen Koshk (winziger Laden in der Ecke) abgerissen, ohne zu überprüfen, ob sich jemand darin befand. Die Entscheidung verursachte den Tod des 52-jährigen Besitzers, der drinnen schlief, um ihn zu bewachen. Bisher kündigte PM Mechichi die “Befreiung” von 2 Beamten an pic.twitter.com/nCpGitWE8v

– Ghaya Ben Mbarek @اaya B مبارك (@Ghaya_BM), 13. Oktober 2020

Der Mann wusste laut Middle East Eye von dem bevorstehenden Abriss, beschloss jedoch, die Nacht in dem Geschäft zu verbringen, das er mit seinem Sohn führte, um dessen Zerstörung zu verhindern. Den für den Abrissprozess zuständigen lokalen Behörden war Berichten zufolge nicht bekannt, dass sich eine Person in einem der Kioske befand.

Nachdem am Morgen der Tod des unbekannten Mannes entdeckt worden war, brachen in der Gegend Massenproteste aus. Randalierer brachen in mehrere Regierungsgebäude ein, durchsuchten kleine Unternehmen und blockierten einige Straßen mit Reifen, die sie in Brand gesteckt hatten.

Ein Video von den Protesten zeigt ein brennendes Auto, das auf die Seite gedreht wurde.

محتجون تونسيون يشع ون ون ون ون ون خ

– 24.ae (@ 20fourMedia), 13. Oktober 2020

احتجاجات وحالة احتقان في بلدية “# سبيطلة” التونسية بعد تنفيذ قرار هدم كشك ووفاة صاحبه الذي كان نائما داخله ورئيس الحكومة # هشام_مشيشي يقيل كل من محافظ # القصرين ومعتمد سبيطلة ومسؤولين أمنيين على خلفية الحادثة # تونس # 218 NEWSpic.twitter.com/GRjIkbSGlS

– 218NEWS (@ 218news), 13. Oktober 2020

Die Regierung gab eine Antwort heraus. Tunesiens Premierminister Hichem Mechichi sagte auf Facebook, dass sowohl der Gouverneur der Region als auch der Delegierte (ein untergeordneter Administrator) entlassen wurden. Mechichi fügte hinzu, dass die Familie des Mannes eine finanzielle Entschädigung erhalten wird und dass eine Untersuchung seines Todes eingeleitet wurde.

Denken Sie, Ihre Freunde wären interessiert? Teile diese Geschichte!.

Share.

Comments are closed.